Das war's :: Sechs Jahre Jabbo Hotel sind vorüber

Es ist das Ende einer bedeutenden Ära in der deutschen Habboszene.
Nutzer heute insgesamt Besucher gerade online
Jetzt anmelden Discord
Retro Hotels vor 5 Monaten / 1442

Es sind wahrscheinlich die letzten Nachrichten, die wir über das Jabbo Hotel von Oxygen und Sakura schreiben. Wie bereits letzten Monat angekündigt, wurde das Hotel in der gestrigen Nacht auf heute geschlossen. Sein letztes Highlight fand das Hotel am gestrigen Abend zum großen und letzten Treffen der Hotelcommunity, bei welchem über 190 Spieler gleichzeitig online waren. Eine Userzahl, die das Hotel lange nicht mehr gesehen hat und gestern erreichen konnte. Die Tatsache, dass so viele User noch einmal erschienen sind, um sich zu verabschieden, ist ein Zeichen hoher Anerkennung und der Verbundenheit der Szene mit dem Jabbo Hotel. Sehr erfreulich ist es auch, dass sich über den Abend mehrere Mitarbeiter des HabboST im Jabbo Hotel eingefunden haben und ihre Zeit dort verbrachten, so etwa auch der Hotelmanager Maexel oder Inhaber Hazed.

Nebst dieser grandiosen Spielerzahl gab es allerdings kleinere Zwischenfälle mit Fremdwerbern. Es fielen insbesondere Werber für das Lemon Hotel und HabboAC auf, die sich die Schließung des Hotels zu Nutze machten, um auf ihre Hotels hinzuweisen. Nachdem die Gefahr beseitigt war, fand die Abschiedsparty im offiziellen Theater seinen weiteren Lauf. Dort waren über 150 Spieler versammelt, um den letzten Worten von Wildthings, Sakura, powle und vielen ehemaligen Mitarbeitern zu horchen. Auch dabei waren TUNNY und weitere Oldies der Szene. Im Laufe des Abends gab es dann noch ein Kickwars Event und weitere Veranstaltungen. Das Abendprogramm wurde ab etwa 19 Uhr von DJ-Taasty begleitet, dieser wurde im Anschluss durch Sakura und Oxygen (sloxy), den beiden Hotelbesitzern, die zusammen sendeten, abgelöst. 

Bis Mitternacht nahmen die Userzahlen allmählich ab. Das Hotel wurde etwa gegen 00:10 Uhr heruntergefahren und seitdem findet sich eine Closure Notiz beim Aufrufen der Homepage. Als das Hotel heruntergefahren wurde, waren noch 95 User online. Jabbo war insgesamt sechs Jahre online und beendete am gestrigen Abend ein langes Kapitel, welches von Höhe- und Tiefpunkten geprägt war. Nach zuletzt bekannten Angaben der Hotelleitung waren über 400 Tausend Spieler registriert. Das Nachfolgehotel HabboTO wird sich vermutlich auf den englischsprachigen Raum konzentrieren, weitere Informationen hierzu sind noch nicht bekannt.

RetroTimes bedankt sich bei der Hotelleitung des Jabbo Hotels für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Kooperation. Im Anhang finden sich hier Geschehnisse über Jabbo, zu denen wir berichtet haben.

Jabbo und Holo werden ein Jahr älter!
OVH verantwortlich für Jabbo Downtime?
Jabbo - Interview mit Sakura nach der Offlinephase
JabboST :: Neue Homepage als Reaktion auf Vorfall
Facebook sperrt Retroseite nach Sulakes Beschwerde
Jabbo - Ehemaliger Mitarbeiter über schlechte Verhältnisse
"Das Interesse an Habbo verloren" - Jabbo Administrator verlässt Team
Jabbo rettet sich geschickt vor Facebook - nun mit Instagram!
Updates :: Jabbo und HoloWS schon mit neuen Versionen online
JabboBank v2.0 - aktualisiertes Banksystem im Jabbo Hotel
Jabbo: Wie sieht es Monate nach dem Umstieg auf R63B aus?
Jabbo entlässt das ganze Community Management
Internationalisierung: Jabbo.cc gibt es bald auch in Englisch
Gegen Talerinflationen: Jabbo und Live handeln
Jabbo erntet harsche Kritik für LTD Änderung
Marketing: HabboST und Jabbo schalten Instagram Werbung
Nach 5 Jahren - Ehemaliger BubboSO Besitzer Slaxxer outet sich
Tschüss, powle! Jabbo Administrator verlässt Team
Nach 6 Jahren :: Deutscher Hotelgigant Jabbo schließt

Syox vor 5 Monaten
So fking sad.. aber bin froh das es einen Nachfolger gibt :)
nico1234544 antwortete vor 4 Wochen
also eine frage sind die sachen alle weg wo ich geld reingesteckt habe ??
Sope vor 5 Monaten
Es war echt ein gelungener Abschied
Schaemen vor 5 Monaten
Lemonhotel und AC sollten sich schämen. Wie kann man da werben, obwohl man dort gerade Abschied feiert? Sowas hat nicht mal das ST gemacht.
ssss antwortete vor 5 Monaten
live hat auch geworben.. echt abschaum
joooJABBO antwortete vor 5 Monaten
Und ihr denkt, ST war da anwesend, weil sie so nett sind? ST hat während seiner Downtime die User und Teamler ins Jabbo geschickt, weil da keine Gefahr besteht, dass sie dort bleiben (weils schließt) und nicht, weil der NETTE Hazed dem Hotel eine letzte Ehre erweisen wollte, wie er es so schön fake formuliert hat. Die Jabbo Teamler waren jedenfalls größtenteils genervt vom ST Team, da haben sie auch kein Geheimnis draus gemacht. Hin oder her, jedes Hotel hat dort geworben, das ist der Punkt - auch das ST. Entweder direkt oder mit gespielter Freundlichkeit. Und wieso sollte das Abschaum sein? Es ist keiner gestorben, das Hotel ist ZU. Die User, die in kein neues Hotel gehen, gehen der deutschen Szene verloren. Wieso verurteilt man Hotels dafür, dass sie sich die Spieler weiterhin aktiv sichern wollen? Jabbo hat so junge Spieler, die teilweise nicht mal von anderen Retros wissen. Ihr habt echt keine anderen Sorgen.
blödsinn antwortete vor 5 Monaten
@joooJABBO, egal was das ST macht, alles scheint falsch zu sein, was? Kehrt doch mal vor eurer eigenen Haustür. Das ST-Team war schon tage zuvor im Jabbo aktiv und hat die User sogar während der Wartungsarbeiten ins Jabbo geschickt. Auf die Seite muss ich ja wohl nicht hinweisen: https://lul.st sicher keine Masche um irgendwie an User zu kommen, sondern eine freundliche Geste. Das ihr jede Kleinigkeit kritisieren müsst, echt eine Lappalie.
wffjabbo antwortete vor 5 Monaten
Ich hab doch geschrieben, dass sie die Leute dahin geschickt haben, lies richtig oder lies gar nicht. Und wie gesagt, wenn du wirklich denkst es war wegen Freundlichkeit, dann bist du an Naivität nicht zu übertreffen.
blödsinn antwortete vor 5 Monaten
Das hat nichts mit Naivität zutun. Als wäre es schon nicht peinlich genug dass du dich hinter einem anonymen Namen versteckst, machst du dem ST hier auch noch indirekt Vorwürfe, dass sie das alles nur insziniert hätten. Genau wegen sowas, wird sich auch kein Hotel von seiner anderen Seite zeigen und den Zusammenhalt pflegen, weil Leute wie du es sofort wieder ins schlechte Licht stellen. Sieh es einfach ein dass ST im Artikel gelobt wird und nicht das dreckige Live-Hotel. Euch kann man nichts recht machen.
wffjabbo antwortete vor 5 Monaten
Das hat nichts mit Live-Hotel zu tun? Ist dein Horizont so auf Live beschränkt, dass du diese Karte aus dem Nichts ausspielen musst? Hier wurde ST nirgendwo runtergemacht oder sonst was. In meinem ersten Kommentar erwähnte ich, dass ST dort nur zur Promo war, das ist einfach ein Fakt. Wenn du das anders siehst, schön für dich, dann ist das so. Aber du bist hier gerade derjenige, der ebenfalls anonym ( da du mir ja Anonymität vorwerfen willst ) ein anderes Hotel beleidigt. Wenn du vom vor der eigenen Haustüre kehren sprichst, fang du doch dort erst einmal an.
wffjabbo antwortete vor 5 Monaten
''Genau wegen sowas, wird sich auch kein Hotel von seiner anderen Seite zeigen und den Zusammenhalt pflegen, weil Leute wie du es sofort wieder ins schlechte Licht stellen.'' übrigens ist es relativ sinnlos sowas in Zusammenhang mit ST zu schreiben, dessen Inhaber Menschen bedroht und von Hotels in Kooperation mit übernommenen Staffs Datenbanken löscht....
Fragezeichen antwortete vor 5 Monaten
@joooJabbo Deswegen waren auch schon Tage zuvor User aus dem ST im Jabbo? Selbstverständlich haben die Teammitglieder uns darauf aufmerksam gemacht und selbstverständlich war dort eine klare Abwerbegefahr, selbst wenn das Jabbo geschlossen wurde. Dort waren nur Werber, die das gesamte Hotel zuspammten und so versuchten an User zu kommen, wo der ein oder andere ST User auch gewechselt haben kann. Im Grunde genommen scheint es ja egal zu sein was das ST macht. Es wird immer falsch für Personen anderer Retros sein. Klasse, probs an euch!
xxx vor 5 Monaten
Sicherlich ist es gewisser weise schade, weil die Retroszene um ein weiteres Hotel schrumpft, aber ich verstehe nicht, wieso jetzt alle traurig darüber sind, oder sich darüber aufregen, dass dort geworben wurde.. letztendlich hat sich die letzten Monate niemand mehr für das Jabbo Hotel interessiert, oder ist dort online gewesen - dementsprechend ist jeder, der dort die letzte Zeit nicht aktiv war, mit Schuld an der Schließung des Hotels.
Avide vor 5 Monaten
Schöner und gelungener Abschied. Wir danken euch für die tollen Jahre. Einige von uns aus dem ST Team waren früher im Jabbo aktiv und konnten einige Freundschaften schließen. Schade, dass ein so schöner und ehrenvoller Abschluss (dazu gehört auch euer Bericht) durch manche Kommentatoren hier wieder in ein schlechtes Licht gerückt wird, obwohl diese absolut keine Ahnung haben. An die, die es noch nicht gesehen haben: Das ST-Team hat sich nochmal einmal besonders verabschiedet. https://lul.st/jabbo/ #UnitedWeSTand
BitteNicht antwortete vor 5 Monaten
Das ist ja mal wohl sehr naiv. HabboST hat einfach die Gelegenheit geschnuppert, sich selbst ins vermeindlich gute Licht zu rücken. Man darf nicht alles so leichtgläubig hinnehmen, erst recht nicht bei diesem verlogenen Hazed. So eine Lul.st Seite sagt REIN GAR nichts aus, es ist einfach nur ein taktisch cleveres Manöver um zu zeigen „Jo wir ST, die ständig andere Hotels bedrohen und öffentlich abschlachten, stellen uns auf die gute Seite, damit wir deren User abfangen können“. :-)
Mafiosi antwortete vor 5 Monaten
@BitteNicht, entweder bist du ein horngry-Anhänger, oder sogar horngry selbst. Naja, jedenfalls bist du jemand aus dem Live-Hotel, weil kein anderes Hotel so viel Neid und Hass gegenüber dem ST verspürt. Nur weil man euch nirgends gelobt hat und ihr im Jabbo zum Schluss geworben habt (was echt unter aller Sau ist), braucht ihr jetzt nicht wieder euern Hass vermitteln, der hier in der Retroszene sowieso fehl am Platz ist. Kümmert euch um eure gefakten Userzahlen und lasst die anderen doch ihr Ding machen. Langsam bin ich es Leid, hier ständig auf die Kommentare der ganzen Liveuser eingehen zu müssen, weil ihr zu diesen Uhrzeiten anscheinend nichts besseres zutun habt, als hier irgendeinen Müll zu erzählen. Over and out.
Mafiosinol antwortete vor 5 Monaten
@Mafiosi könnt ihr ST Teamler eigentlich auch was anderes als gegen Live zu schießen und euren Neid so öfeentlocj auszuleben? Ich denke nicht. Aber wir drehen das mal um. Entweder du bist Hazed Anhänger oder Hazed selbst. Merkst du mal, wie peinlich solche Aussagen sind? Liebes ST, Grow up und lasst andere Hotels in Ruhe.
Vados vor 5 Monaten
Hoffentlich werden sie in der englischen Szene genau so viel Erfolg haben. :)
Catigirl vor 3 Monaten
Wird es jetzt für immer geschlossen sein ? Auweia ..! :C
lukxxxx antwortete vor 3 Monaten
schade vielen dank für die schönen zeiten ich hoffe ihr werdet erfolgreich ):