Sulakes Hotel Hideaway steht vor der Tür - einige Informationen

Ein neues Spiel - Was sind die Reaktionen aus der Habbo Community?
Nutzer heute insgesamt Besucher gerade online
Jetzt anmelden Discord
International vor 8 Monaten / 806

Wer die Habbo Entwicklungen der letzten Monate verfolgt hat, wird sicherlich schon Mal auf den Namen Hotel Hideaway gestoßen sein. Dahinter verbirgt sich ein neues Onlinespiel von Sulake, welches offenbar schon bald mit Habbo verknüpft werden soll - so lassen es neu entdeckte Codes vermuten. Doch was genau ist Hotel Hideaway und wie reagiert die Community?

Hotel Hideaway is a new 17+ social online 3D role playing game owned by Sulake Corporation. It’s a virtual world full of opportunities to meet new people and make new friends, much like Habbo! We want to give you the chance to pick up a couple of exclusive new items both here in Habbo and over in Hotel Hideaway. These four items (two in Habbo, two in Hotel Hideaway) are only obtainable by entering a unique 32 character code into the Hideaway app. You are only given one code per Habbo identity. Once the code is entered in the box located in Hideaway’s Hotel News screen, all of your avatars on both your Hideaway and Habbo identities will receive the two new items. - Quelle

Zum Projekt selbst

Hotel Hideaway ist eine virtuelle Onlinewelt, die, abgesehen vom Stil und Design, prinzipiell wie Habbo aufgebaut ist. Nutzer können beispielsweise miteinander chatten, interagieren und ihren eigenen Avatar gestalten oder kleiden. Das Spiel sieht sich selbst als einen Ort für das Kennenlernen und Knüpfen neuer Freundschaften. Dabei richtet sich Hotel Hideaway an Jugendliche über 17 Jahre, was schon einen ersten signifikanten Unterschied zum Habbo Hotel darstellt, welches hingegen bereits zwölfjährige anspricht. Das Hotel Hideaway an sich existiert schon einige Jahre. Publisher und Entwickler war Planetmedia, ein Unternehmen, welches ähnlich wie Sulake, zur Elisa Oy gehört. Seit geraumer Zeit wurde Planetmedia jedoch aufgelöst, das Spiel Hotel Hideaway wurde seitdem unter der Verwaltung und Verantwortung von Sulake gestellt.

 

 

Im Dezember 2017 wurde in einem Interview mit Sulake CEO Liisa Puurunen bestätigt, dass Sulake derweil an einem neuen Projekt arbeitet, um auch ältere Altersgruppen ansprechen zu können, die nicht mehr in die Zielgruppe des Habbo passen und zu alt für das Hotel sind. Erst vor einigen Tagen wurden zudem Codes auf den Habbo Servern gefunden, wonach es bald möglich sein soll, seinen existierenden Habbo Account mit einem Hotel Hideaway Account zu verknüpfen. Ähnliche Hinweise und Codes zu neuen Unternehmungen von Sulake gab es bereits Jahre und Monate zuvor - damals noch als „Project X“ bekannt und weitestgehend ein Geheimnis. Inzwischen ist offensichtlich, dass es sich beim „Project X“ um das Hotel Hideaway handeln muss.

Das Spiel ist derzeit nur auf mobilen Geräten mit Android und iOS verfügbar. Mit seiner Online 3D Welt stellt es einen klaren Kontrast zur Pixelwelt des Habbo Hotels dar. Derzeit kann man das Spiel zudem nur auf Englisch spielen, auch ist noch unklar, ob Sulake auch anderssprachige Märkte ansprechen möchte.

Reaktionen aus Habbo

Aktuell liegen keine Hinweise dafür vor, dass Sulake plant, das Habbo Hotel in Zukunft zu vernachlässigen, geschweige denn zu schließen. Dennoch sind einige Nutzer besorgt über das neue Projekt von Sulake und äußern ihren Unmut. Auf der anderen Seite finden sich Nutzer, die sich gut in Sulakes Lage versetzen können. 

Man möchte für Hotel Hideaway Werbung machen. Wie geht es am besten? Ein vorhandenes Produkt verwenden und dort für ein neues Projekt werben. Aber ob es so klug ist? Sulake ist schon öfters mit der Marke "Habbo" ins Negative gerutscht. Würde Sulake noch ner Zeitschrift interessieren (was sowieso nicht mehr der Fall ist), würde Hideaway direkt ebenso ins schlechte Rampenlicht geschupst werden. Also ein für und wieder. Aber finde Hideaway nicht schlecht. Mich nervt es nur dass es keine Web-Version gibt. Würde man Habbo zu Hideaway machen & man den Reichtum vom Habbo ins Hideaway importieren können wäre ich dafür, WENN es eine Web-Version geben würde. Habbo ist alt und Hotel Hideaway neu. Bei Habbo kostet eine Entwicklung doppelt so viel Geld als bei Hideaway. Hideaway läuft auf zwei Plattformen. iOS und Android. Dahin entgegen muss man Habbo auf beiden APPs und am Desktop laufend entwickeln. Kostet Zeit und Geld. Auch spart man Geld bei den Servern. So läuft Hideaway auf einen split Server für alle Länder und Habbo braucht dafür mehr Server. Ebenso hat der Name "Hotel Hideaway" keinen schlechten Ruf in Gegensatz zu Habbo. Also wenn Habbo mit Hotel Hideaway fusioniert wird und das somit das Ende von Habbo bedeutet soll bin ich gespannt wie das ganze abläuft. Es ist nicht abwegig. Aber Liisa Puurunen meinte ja es werden keine Hotels geschlossen... Entweder sagte sie es, weil Habbo zu Hideaway wird oder weil man sich auf beide Spiele konzentriert. - mathys auf HabboLando

Man versucht wohl einen flüssigen Übergang zu schaffen. Ich vermute, dass man erkannt hat, dass die Zeit des Habbo Hotels als Chat sich langsam dem Ende naht. Oft hilft es ja ein ähnliches Produkt unter einem anderem Namen neu zu vermarkten und wenn wir ehrlich sind, ist Habbo kein Spiel, sondern eher ein Chat. Ob Chats in der Zukunft noch Potenzial haben, wage ich zu bezweifeln. Nutzer erwarten Spielspaß, bei dem sie eine stetige Entwicklung ihres Charakters haben und dabei nicht viel Zeit aufwenden müssen. Meine Aussagen sind lediglich meine Spekulationen und müssen sich nicht bewahrheiten. - overHero auf HabboLando

Das Spiel hat es schon längst geschafft. Im Gegensatz zu Habbo hat Hideaway in den letzten 2 Jahren extrem viele neue Nutzer generiert (im Gegensatz zu Habbo, das hat nämlich ausschließlich User verloren. Dabei zu beachten ist, dass es für beide Spiele nie groß Werbung gab) und wird wohl auch genug Geld einspielen, sodass es sich für Sulake lohnt weiterhin in das Spiel zu investieren. Die Grafik passt sich perfekt an Kinder an, und wenn ich mal ganz ehrlich bin, ich find die Grafik am Handy gar nicht so schlecht. Klar, es gibt besseres (Sims macht das ja gut vor) aber es gibt auch viel schönere und bessere Pixel-Spiele als Habbo. - Prodiigy auf HabboLando

Warum entwickeln die ein neues, (was fast gleich ist) Spiel? Anstatt, dass die sich in Habbo ransetzen und mehr unternehmen etc. Verstehe es nicht. - HappyBoyx3 auf HabboLando

Kommentare
Wir weisen darauf hin, dass hier ab hier freier Meinungsaustausch stattfindet.

STDexterST

Macht dazu einer von euch super Technikern ein Retro?
geschrieben vor 8 Monaten

Whompy

Antwortet auf obigen Kommentar: Hast schon alle Habbo Retros (meistens vergeblich?) nach Moderatoren Rang abgerattert, dass du jetzt auf Hideaway Retros hoffst um da auf MOD Rang hoffen zu können???
geschrieben vor 8 Monaten

Wow

Antwortet auf obigen Kommentar: Also echt Whompy... wenn dann bitte richtige Aussagen! *MOD- und EM-Rang
geschrieben vor 8 Monaten

Firewall

Antwortet auf obigen Kommentar: Jungs keinen Beef! Man man man... das wird so ziemlich das schlechteste 3D Game ever... da ist Club Coee oder MSP ja besser. *kotz*
geschrieben vor 7 Monaten