26. Januar 2020 3 Kommentare InternationalRetro Hotels

Englischsprachiges RPG Hotel PeakRP geschlossen!

Das PeakRP war ein bekanntes – wenn nicht sogar das bekannteste – englischsprachige Roleplaying Hotel. Es handelt sich dabei also um eine andere Interpretierung von Habbo, die sich gänzlich auf das Rollenspiel konzentrierte. So konnten die Nutzer Jobs auswählen und ausüben, Geschäfte ausrauben, Verbrecher jagen, Verletzungen heilen, Gangkämpfe ausführen, Organisationen gründen und noch vieles mehr. Hierzulande hat sich unter anderem das Live-Hotel im Rahmen des eigenen Roleplay-Updates ein Vorbild an PeakRP genommen. Das PeakRP existiert seit 2016 und erreichte seine Höchstzeit im Jahr 2017. Nun hat es überraschend – ohne vorherige Anzeichen – geschlossen.

Das sogenannte Next Generation Roleplaying Hotel setzte auf eine komplett eigens kreierte Technik, die sich auch blicken lassen konnte. Denn vom normalen Habbo war außer den Figuren und dem grundlegenden Chat- und Raumsystem so gut wie nichts mehr zu erkennen: Man hatte beim Spielen tatsächlich das Gefühl, man würde ein von Habbo vollkommen unabhängiges Spiel erleben. Zahlreiche Features wurden ausgeklügelt in das User Interface eingebaut und besonders gut in ihrer Funktionalität mit Levelsystemen, Preisen und vieles mehr durchdacht. Gerade deshalb war PeakRP ein besonderes Roleplaying Hotel, an das die Konkurrenz nur bedingt mithalten konnte. Umso tragischer ist der angegebene Grund für die Schließung.

Leider haben wir uns entschlossen, PeakRP aufgrund der übermäßigen Toxizität einiger Benutzer in dieser Community zu schließen. Bestimmte Menschen in dieser Community neigen zu toxischem Verhalten, und es lohnt sich nicht mehr, Zeit zu nehmen, um diese Sorgen in den Griff zu bekommen.

Deutsche Übersetzung

Anscheinend verhielten sich Teile der Community nicht so, wie es für ein Roleplaying Hotel üblich und erforderlich war. Dieses Problem kennen wir auch in deutschen Hotels: Trolls stellen sich einer friedlichen Community oft in den Weg und verderben den Spielspaß. In den letzten Wochen der Schließung sollen wohl etwa knapp 100 User täglich PeakRP gespielt haben. Diese Zahlen sind ähnlich wie die Userentwicklung hierzulande ebenfalls rapide gefallen. Das ist aber – angesichts dessen, dass es sich um ein totales Roleplaying Hotel handelt – eine vergleichsweise gute Userzahl. Angesichts der Mühen, die in die Entwicklung gesteckt wurden, hätte das Hotel aber weitaus mehr Potential gehabt. In Deutschland ist an den Erfolg eines reinen Rollenspiel-Hotels gar nicht erst zu denken. Anbei haben wir einige zeitlose Screenshots aus dem PeakRP eingefügt, die im Internet herumgeistern.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
2

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Photo and Image Files
 
 
 
Audio and Video Files
 
 
 
Other File Types
 
 
 
1 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
DerechteFusselSadStory Letzte Kommentartoren
neueste älteste meiste Bewertungen
SadStory
Gast
SadStory

Wenn die deutsche Retroszene einfach so langweilig geworden ist, dass ne deutsche Retrofanseite schon über ausländische Retros berichtet #SadStory #ThatHurts

Fussel
Gast
Fussel

Was hat das damit zu tun? PeakRP war halt Kult wenn man es nicht kennt und dennoch Unnötigkeiten von sich gibt wie du sollte man nachdenken.
“RETRO”Times.
Schönen Abend,

Derechte
Gast
Derechte

Peak war kult ? Holorp.com war eher der kult der englischen szene lul.