16. September 2019 16 Kommentare

Habbo.st nun doch geschlossen – dieses mal endgültig?

Spektakulär: Habbo.st von Hazed.cs ist nun doch endgültig geschlossen. Allem Anschein nach ist das Ende des Hotels nun offiziell besiegelt. Das Hotel ging gestern Abend unerwartet offline – kurz darauf folgten schon die ersten Gerüchte: Hazed.cs hat Habbo.st nun dicht gemacht, obwohl er kurz davor noch die Projektleitung an xBlazer übergeben hatte. Nun findet sich auf der Homepage ein Text über das Ende des Hotels – sowohl vom Design, als auch vom Inhalt von HabboTimes kopiert.

Unterdessen zeigt sich Projektleiter xBlazer über die unabgesprochene Schließung sichtlich nicht erfreut. Hazed.cs habe wohl versucht, die Domain und letztlich auch die Abhängigkeit der Projektleitung ihm gegenüber für sich zu behalten. Es stellte sich zudem auch heraus, dass Hazed.cs wie zuvor angenommen, gar nicht den Habbo.st Discordserver verlassen hatte, sondern sich einen Backup Account erstellte, mit dem er weiterhin volle Berechtigung über den Server hatte. Dieser Server wurde nun bis auf wenige Channels gelöscht.

Ich möchte mit der Situation wenig zutun haben, deswegen fasse ich mich kurz: Wie ihr sicherlich wisst war ich der neue Projektleiter und Hazed wollte sich in Zukunft abkapseln. Um diesen Posten auch komplett zu tragen war der letzte Schritt der Besitz der Domain, weswegen ich ihn diesbezüglich konfrontiert habe. Leider entwickelte sich diese Konversation zu einer plötzlichen Schließung von ihm aus. Ich habe vieles versucht, damit es nicht so endet, jedoch war er bereits entschlossen und wollte das HabboST wie vor einer Woche ruhen lassen.

Zitat von Projektleiter xBlazer

PlayHabbo bleibt derweil online. Das ganze Hin und Her über die Zukunft des Habbo.st und die Unentschlossenheit von Hazed.cs haben dem Ruf des Habbo.st immensen Schaden zugefügt. Die Retroszene urteilt bereits, wann Habbo.st wieder eröffnet. Aller Erfahrung nach kann es sich dabei nur um wenige Stunden bis Tage handeln. Es sei denn, er meint es diesmal ernst.

Zweifelsohne hat Habbo.st gerade in den letzten Tagen und Wochen viel unvorhergesehenes durchgemacht, mit dem wohl keiner wirklich rechnen konnte. Es gibt nicht die eine Ursache, die zu dem Hin und Her und zur Schließung führte, sondern vielmehr eine Kettenreaktion von urplötzlich unerwarteten Ereignissen, die den Stein unaufhaltsam ins Rollen brachte. Es ist nun wichtig, dass die Retroszene sich in einem anständigen Niveau von dem Projekt verabschiedet, ohne einen Schuldigen oder Verantwortlichen zu suchen oder ihn zu diskreditieren. Wir denken, dass jedes Mitglied der Retroszene seinen Teil zum Erfolg und Misserfolg von HabboST beigetragen hat, und es obliegt unserer Verantwortung, die Folgen dessen auszubaden und das Projekt als ganzes als insgesamt aufregende Zeit in Erinnerung zu behalten.

Ich sende dir jetzt noch eine letzte Nachricht. Klar danke ich dir für die vielen Möglichkeiten, die du mir ermöglichst hast. Dennoch bist du für mich seit der Aktion gestern gestorben einfach aus dem Grund, dass du statt wirklich abzuschließen und zu mir gönnen bzw. eine Chance zu geben, unnötig eine Seite öffnest, die keinem was bringt. Mach du selbst auch kein Tam-Tam mehr draus und schließ auch ab, lösch den Discord oder investiere jetzt nicht noch Zeit dort heuchlerische Kommentare einzufügen. […] Das war’s von meiner Seite aus. Ich hoffe ich werde nie wieder mit dir gut, denn das würde bedeuten dass ich wieder einen Fehler gemacht habe. Bye.

xBlazer zur Hazed.cs
Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1

16
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Photo and Image Files
 
 
 
Audio and Video Files
 
 
 
Other File Types
 
 
 
12 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
15 Kommentatoren
Appleturnovermelu1999JennesseebincoolRamo Letzte Kommentartoren
neueste älteste meiste Bewertungen
Apache2004
Gast
Apache2004

Hazed.cs mit Abstand der größte Hurensohn den ich in der Szene gesehen habe. Ein Hotel zu übernehmen um sich bekannt zu machen und erfolgreich zu werden und sich so auszugeben als wäre er der Besitzer er hat nur glück das er den Domain illegal in den Händen bekommen hat. Ansonsten gehörte das Domain und Hotel immer Blackmaster. Nun hat der liebe Hazed.cs sein Lebensziel erreicht mit HabboST den Boss Rolle zu spielen jetzt kann er in Ruhe sterben.

Appleturnover
Gast
Appleturnover

Artikel sind nicht so deine stärken? xD

haaahahazed
Gast
haaahahazed

War ja klar dass Hazed wieder etwas kopiert.. smile

xyx
Gast
xyx

Ich find’s halt so lächerlich es immer wieder so darzustellen, als gäbe es DIESES ST schon seit 2004, Hazed sein “ST” gibt es erst seit wenigen Jahren, das ST, welches 2004 gegründet wurde, hat nichts damit zutun tbh, außer vielleicht die Domain

Unpopular Opinion
Gast
Unpopular Opinion

Also ich muss sagen, dass ich echt BAFF bin. Einfach baff darüber, wie man mit so einer Ignoranz einfach sein Leben bestreiten kann. Hazed, derjenige, der sich damals auf illegale Art und Weise die HabboST-Domain angeeignet hat, schreibt allen Ernstens: “Alle anderen, die sich als Habbo.st ausgeben, sind Kopien und verdienen kein Respekt” – Sorry, Hazed, aber du bist derjenige hier, der kein Respekt verdient! Seine ganze Existenz auf Lügen, Erpressung anderer, wechselnden Stimmungsschwankungen und noch mehr Lügen aufbauen und dann ein Anspruch auf ein Hotel erheben, was dir nie hätte gehören sollen. Die traurige Wahrheit ist, dass Hazed das HabboST, und damit auch stückweise die Retroszene einfach zu Grunde gerichtet hat. Und das meine ich wirklich eindringlich: Wer geglaubt hat, dass diese Szene irgendwie eine Zukunft gehabt hätte, der ist wirklich arm dran. Seit spätestens 2013 hat man es mit einem deutlichen Userschwund zutun, der nahezu ungebremst ist. Das einzig nennenswerte Hotel heute, ist nur noch das Live. Bei diesem muss man jedoch zugeben, dass Zahlen von 200 User mittlerweile nur noch mehr Sensation als wirkliche Realität sind. Das Problem von Habbo und der Szene war doch immer schon, dass es seit der Gründung faktisch keine grundlegende Spielveränderung gab. Als Kind war Habbo einfach spannend, es waren viel mehr Leute da, aber heute, und ich weiß, dass es vielen so geht, versuchen halt leider viele in alter Nostalgie sich zwanghaft in ein Spiel einzuloggen, was einfach keinen Spaß mehr macht. Und ich sah irgendwie das HabboST immer als Maßstab für die Entwicklung der Szene und leider stellt sich heraus, dass wir es mittlerweile wirklich nur noch mit einer tickenden Uhr zutun haben. Das Ende der Szene ist wirklich eingeläutet und faktisch ist das Ende schon da. Damals war es “United we stand” heute haben wir als noch-Teil dieser Community… Weiterlesen »

Name
Gast
Name

Hazed hatte schon seit weitaus mehr als über einem Jahr keine Lust mehr auf das Projekt, jeder der mit ihm in Kontakt stand wusste das auch, er hat sich ja nicht mal die Mühe gemacht, das zu verbergen. Hin und wieder hatte er mal wieder einen seiner Motivationsschübe, aber im Endeffekt war das immer nichts weiter als heiße Luft. Es hätte Wege und Möglichkeiten gegeben, das ST länger am Leben zu erhalten, aber Hazed hat jedem, der sich bemühen wollte, Steine in den Weg gelegt, nur weil die Ideen nicht von ihm selber ausgingen, mit fremden Federn schmücken konnte er sich jedoch gut. Sicherlich hatte er hin und wieder auch mal gute Absichten, aber wer weiß schon, wo das ST heute stehen würde, wenn er nicht die Leitung übernommen hätte und dass das einst größte und populärste Hotel nicht das letzte ist, was die Szene verlässt ist schon traurig. Er ist absolut größenwahnsinnig und obwohl er dieses Hotel nicht groß gemacht hat, konnte er lediglich sich selbst als denjenigen akzeptieren, der es beendet. Und dass, obwohl er das ST so oft durch den Dreck gezogen hat, weil er mit allen möglichen Leuten Stress hatte. Es wäre die beste Möglichkeit für alle gewesen, wenn er das Projekt an Leute abgegeben hätte, die wirklich Interesse dran haben – er wär fein raus aus der Sache gewesen und die User hätten weiterhin ihr Hotel gehabt. Aber nein, Hazed hat wie immer nur sich selbst gesehen. Er war nie im Einklang mit dem ST, er passt nicht zum ST, das einzige was für ihn zählte war Prestige. In dieser ganzen Misere hat ihn das Karma mit voller Wucht getroffen, weil ihm genau die Blamage widerfahren ist, die er anderen hinzugefügt hat. Vielleicht lernt er draus.

Hubert
Gast
Hubert

Als wäre es nicht schon Frech genug das HabboTimes CSS zu nutzen. Ist es schon wirklich Amüsant und zu gleich erschreckend wie verzweifelt hier noch letztendlich gehandelt wurde. In dieser Geschichte gibt es keine Gewinner sondern nur Verlierer. Was bleibt? Nun definitiv kann man eines sagen egal wie das ganze hier ausging Hazed.cs hat dem ST nochmal 2 Jähre das Leben ermöglicht, dafür Respekt. Aber diese 2 Jahre sind nicht in Relation zu 15 Jahren zu setzen. 15 Jahre das ist schon fast genau die gleiche Zeit wie das Habbo.de exisitiert und das ist eine beachtliche Leistung. In diesen 15 Jahren sind viele Kinder und damals Jugendliche Erwachsen geworden. Viele haben ihre Fähigkeiten in Programmierung und Webdesign etc. erlernt oder verbessert. HabboST ein Name der als kostenfreie Alternative zum Habbo.de in der ganzen Deutschen und Internationalen Szene bekannt war ist jetzt nur noch eine blasse Erinnerung. “UnitedWeSTand devidedWeFall” ~ HabboST Community

An dieser Stelle auch der Appell an die Besitzer der Datenbank vom Hotel. Bitte belasst es nur beim Playhabbo.eu, es müssen jetzt nicht 20 neue Hotels mit der Datenbank vom ST aus dem Boden schießen. Bitte macht es nicht. Danke.

An dieser Stelle auch ein Lob an RetroTimes für die wirklich erstaunlich Neutrale Berichterstattung auch wenn Ich euch nicht mehr so Ernst nehmen, kann Ich persönlich nur Lob und Respekt verlauten lassen.

Mit wirklich freundlichen Grüßen
Hubert
~HabboST Member since 2011-2017

lachesehr
Gast
lachesehr

lustig wie vor ein paar wochen noch alle kommentierten wie toll hazed seine arbeit gemacht hat und das hotel sich entwickelt hat.. merkt ihr was? ihr wurdet alle hinters licht geführt. das passiert, wenn man sich manipulieren lässt und akzeptiert, dass das eigene hotel übernommen wird. ihr seid selbst schuld, jetzt ist es vorbei.

dennis
Gast
dennis

Geh weiter ins Live und nerv nicht lmao

bincool
Gast
bincool

nerv nicht dennis

Undercover ^^
Gast
Undercover ^^

Wurde auch mal zeit ^^

bincool
Gast
bincool

*auf hazed spucken*

stefan gräni
Gast
stefan gräni

Ahahaha die retroszene ist im ´mülltonne keiner kan was. grüße stefan gräni aka. steekarlkani

Jennessee
Gast
Jennessee

An alle die echt Geld investiert haben R.I.P

melu1999
Gast
melu1999

geld kommt, geld geht

Ramo
Gast
Ramo

Schade drum^^ Ist zwar nie das ” echte ” ST gewesen, und man kann gegen Hazed sagen was man will, aber er hat das Hotel technisch auf ein neues Level gebracht. Auch wenn vieles nur kopiert war, war das ST technisch auf der Nummer 1 in Deutschland.

Userentwicklung
HuBBa Hotel
Live-Hotel
Habbo.cx
Insgesamt