In regelmäßigen Abständen wird das Habbo.st von Hazed.cs gewartet. Dabei ist das Hotel über einige Stunden offline, um beispielsweise größere Updates und neue Features oder Bugfixes einzuspielen. Solche Updates werden in aller Regel über den Discordserver des Hotels mit dazugehörigen Changelogs veröffentlicht. Doch es gibt seit einigen Wochen erhebliche Probleme, unter anderem Downgrades, DDoS-Angriffe, Update-Fehler und technische Beschwerden.

Beim Einspielen des neusten Updates sind uns einige Fehler passiert, die unvorhersehbare Probleme hervorgerufen haben. Diese Probleme machen es euch unmöglich, das Hotel reibungslos zu nutzen. Ein Rollback auf den alten Hotelzustand wäre möglich, kommt jedoch nicht in Frage. Zu oft haben wir diese Wartungsarbeiten angekündigt und kamen zu keinem Ergebnis. Wir möchten nun eine Lösung finden und Probleme, die das Hotel seit Monaten plagen, aus der Welt schaffen.

Hazed.cs am 31. März 2019

Schon Anfang März hat es damit angefangen, dass versprochene Updates Probleme bereiteten und das Hotel deshalb nach etlichen Problemen ein sogenanntes Downgrade durchführen musste. Hinzu kommt, dass das Hotel spätestens seit dem 20. April sich mit regelmäßigen DDoS-Attacken konfrontiert sieht. Diese zielen darauf ab, den Hotelserver für die User unerreichbar zu machen. Angeblich kooperiere man bereits mit dem Serverhoster, um diese Downtimes einzudämmen. Dennoch wurden kürzlich erst weitere Maßnahmen getroffen.

Um die DDoS-Attacken abzuwehren, wurde eine Serverfirewall eingerichtet, die nur noch Verbindungen aus Deutschland zulässt. Demzufolge können Besucher aus anderen Ländern oder Nutzer eines VPN-Servers nicht mehr auf das Habbo.st zugreifen – eine äußert drastische Maßnahme, die auch bei der Community für Gegenwind sorgt. Des weiteren wolle das Hotelmanagement ausgiebig mit dem Serverhoster kooperieren und alle User-Daten derer weitergeben, die Angriffe gegen das Habbo.st geplant und ausgeübt haben. Inzwischen (unbestätigt) scheinen auch die Länder Schweiz und Österreich wieder freigegeben worden zu sein.

Ständige Änderungen an Outfits

Das Hotelmanagement sieht einen Ursprung vieler technischer Probleme unter anderem in den Outfits des Hotels. Diese verursachten des öfteren Lags und extrem lange Ladezeiten. Aus diesem Grund wurden diese erst vergangene Woche komplett zurückgesetzt und damit wurden sämtliche Customs aus dem Hotel entfernt – die Auswahl an Klamotten war um rund 40% geschrumpft. Neben den Basic-Klamotten sollten alle restlichen nur noch über den Katalog erworben werden können. Doch schon einen Tag später wurde das Update zurückgezogen, anscheinend wegen negativem User Feedback. Scheinbar haben dadurch einige User viele LTD-Klamotten verloren. Ein User kritisiert die gegenwärtige Lage.

Schon seit mehreren Monaten werden immer wieder Updates angekündigt die nie erscheinen werden. Es wird uns ein Quest-System versprochen, einen Marktplatz, es wird uns versprochen das die Freezes gelöst werden und der Klamotteneditor gefixed wird. Schon seit mehreren Monaten kündigt ihr dies immer wieder an aber bekommt es nicht hin diese Funktionen einzufügen. Etwas anzukündigen was nicht vorher einmal getestet wird ist schon sehr fragwürdig. Bevor ihr etwas versprecht solltet ihr euch 100% sicher sein das dies auch ohne Probleme Funktionieren wird. Uns wurde ein fix des Kleidungs-Editors versprochen. Keine 24h später war wieder alles beim alten und die User haben ihre LTD-Kleidungsstücke verloren. Wochen- und Monatsrares werden schon seit mehreren Monaten aktualisiert wann man will. Uns wurde einmal versprochen das diese immer an einem bestimmten Wochentag und einer bestimmten Zeit aktualisiert werden. Ständig werden wir vertröstet und ständig werden neue Updates angekündigt die nie eingeführt werden. Auch die Preisliste wurde ohne jeden Grund aus dem Clienten entfernt. Bei DDOS-Attacken werden einfach 30% der unschuldigen User die in einem anderem Land wohnen als Deutschland vom Hotel verwiesen. Eine völlig schwachsinnige und unüberlegte Reaktion.

Ein Habbo User über #feedback im Discordserver

Hotelmanagement fordert dennoch Dankbarkeit

Das Hotelmanagement hat sich anlässlich der vielen technischen Probleme und der häufigen Downtimes in letzter Zeit entschuldigt. Die Kooperation mit dem englischsprachigen Hotel Playrise.me, das bis dato als vorbildliche Partnerschaft galt, wurde ebenfalls eingestellt, da der Techniker, der von Habbo.st mit den Updates und Features beauftragt wurde, wohl defekte Ware lieferte. Dennoch bittet Hazed.cs in einer Stellungnahme um etwas Dankbarkeit in seiner Community.

Ich klinge wie eine kaputte Schallplatte wenn ich (mal wieder) sage, dass ihr dankbar sein solltet, dass wir im Jahre 2019 noch immer hart daran arbeiten, um zu eurer Zufriedenheit das Hotel zu verbessern. Habbo ist einfach nicht mehr das Spiel, was wir damals alle gespielt haben – es ist nur noch eine Chatplattform. Ein kleines “dankeschön” für die Sachen die bereits eingeführt sind wäre ein wichtiger Schritt, um uns bei unseren Arbeiten zu motivieren. Ich habe ganz sicher keine Lust meine wertvolle Zeit in ein Projekt zu stecken, in welchem die User undankbar sind und das was wir für sie tun nicht zu schätzen wissen. Das rechtfertigt selbstverständlich nicht die Unzuverlässigkeit, die in den letzten Wochen bemerkbar wurde. […] Seid dankbar für das, was da ist und schätzt die Zeit, die wir noch miteinander haben.

Hazed.cs über Discord

Offenbar will man nun professioneller an die Sache rangehen und Updates in Zukunft besser planen. Man muss jedoch bedanken, dass auch Hazed.cs, der sich ursprünglich bereits mehrmals vergeblich vom Projekt Habbo.st lösen wollte, nicht mehr genug Zeit für das Hotel aufwenden kann und man daher keine Wunder erwarten sollte. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Downtimes entwickeln und ob eine Besserung eintritt. Glücklicherweise gibt es in dieser schweren Zeit aber auch Habbos, welche nach wie vor hinter dem Hotel stehen.

Wir werden dich weiterhin mögen du machst das prima mit dem Hotel. Und weißt ja jeder macht mal fehler und jetzt kannst du entspannt unsere Homepage reparieren. Du hast ein so professionelles Team. Auch hinter den bösen User wird auch ein User sein der dem ST immer Treue zeigt. nicht Kopf hängen lassen. Ich bin voll auf deiner Seite Bis Morgen/heute Früh wird alles reapiert sein. Herzliche Grüße

Ein Habbo User über #feedback im Discordserver

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
34631