10. April 2013 0 Kommentare Throwbacks

Holo.WS in neuem Glanz!

Nun ist auch das altbekannte Holo.WS nach dem Hackangriff und dem Verlust der Datenbank wieder am Drücker. Es sind nun fast zwei Wochen vergangen, nachdem “JNike” durch eine Lücke im System in den Administrator Account “Alex” kam und alle Mitarbeiter bannte und zusätzlich für sein Hotel über Hotelalerts geworben hatte. Die User schienen Anfangs unberührt und kämpften selber gegen das Problem, indem sie durch das Hotel fluteten, dass alle Holo treu bleiben und nicht in das Hotel gehen sollten. Aufgrund von Arbeit und Lernvorgängen war nur Administrator “Kastello” anwesend, der keinen Zugriff auf Server, Emulator oder sonstiges hat. Auch er wurde von newsbild“JNike” gebannt, da allerdings beide die gleiche Rangstufe haben, konnte er nicht permanent gebannt werden, somit kam er wieder ins Hotel und machte das Kommando :shutdown, welches nur Administratoren benutzen können, da es den Emulator ausschaltet. Holo ging danach direkt in die Wartungsarbeiten, welche nun vorbei sind. Wir wollen euch das Hotel etwas näher bringen, zeigen was neu ist und was noch geplant ist.

Ganz am Anfang sieht man ein neues Logo, registriert man sich und loggt sich ein, kommt die neue Homepage in neuer Gestaltung. Sie ist bunt gemacht, basiert allerdings immer noch, wie gewohnt auf dem HoloCMS. Man erkennt dort direkt eine neue Funktion, und zwar, dass man Pferde auf der Homepage kaufen kann. Außerdem wird stark auf das “Talercheating” geachtet. Sechunddreißig verschiedene Pferde stehen nun zum Kauf zur Auswahl. Die erste Zeit war der Kauf vom Premium noch nicht gestattet, da zuerst die alten Premiumnutzer, dieses zurück bekommen sollten, bevor neue Käufe eingehen, nun ist aber der Kauf des VIP’s wieder erlaubt. Das Hotel startet mit drei Administratoren, zwei Community Managern, einem Headmoderator, sechs Moderatoren, bisher fünf Experten, dazu eine Leiterin, allerdings müssen sich noch Weitere Xler registrieren, bzw. ihren Rank geben lassen. Außerdem hat Holo acht GameX, dazu einen Leiter.

News

Die unterrangigen Mitarbeiter der Administratoren haben ebenfalls fleißig zum Neubeginn beigetragen. Sie haben Events,-sowie Infocenter, Empfangshalle und Warteraum gebaut und die ersten Events sind schon in vollem Gange. Der Client wurde ebenfalls neu überarbeitet. Es ist zwar immer noch die gewohnte Standartclient-Version, welche allerdings viele Veränderungen aufzeigt, welche wir euch nun näher bringen. Zum Einen wird direkt in der Willkommensmessage gestanden, dass noch zwei Bugs (Fehler von einigen Effekten und die Client Gruppen) vorhanden sind. Der Katalog ist komplett neu und weißt viel mehr Möbel auf. Viele erinnern sich noch an den leeren unsortierten Katalog, welcher nun voll, frisch und übersichtlich ist. Was ebenfalls klar wird, ist wie schon angekündigt, dass Taler wieder ihren Wert haben werden. Es soll nicht mehr jeder User an die eine Million Taler haben, die sie durch Massen an Raren bekommen. Die Limited Edition Möbel wird es zwar weiterhin geben, allerdings wird stark darauf geachtet, dass nicht zu viele Taler an die User kommen.

Das Holo-Hotel beginnt mit dem Phoenix Emulator v3.11.0, welcher zwar frei veröffentlicht wurde, allerdings bestand eine Lizenz von Phoenix auch schon vorher. Ob das Holo in Zukunft so wird wie es früher einmal war oder besser, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Noch begrenzen sich die Userzahlen auf knapp 200 Usern. Es wird abgewartet, bis mehrere registriert sind und die Neueröffnung mitbekommen haben. Wir sagen an dieser Stelle viel Glück an das Holo Hotel. Wer damals in den Genuss von “VIP” gekommen ist, kann sich dieses im Hotel wieder zurückfordern. Mehr Informationen stehen in den News des Holo-Hotels.

Nun erwarten euch Interviews mit:

-Holo-Administrator Alex (folgt noch)
-Holo-Administrator Nathural
-Holo-Administrator Kastello
-Holo-Experten Leiterin Nina
-Holo-GameX Converse
-RetroTown-Moderator Hennnee

|RetroTimes @Converse, Hennnee, Nina, Nathural, Alex & Kastello: Hallo, danke dass du dir für uns Zeit genommen hast und ein paar meiner Fragen beantworten wirst.
|Converse: Immer gerne doch.
|Hennnee: Aber immer doch.
|Nina: Bitte, kein Problem!
|Nathural: Kein Problem, mach ich gern!
|Kastello: Immer doch!
|Alex: Kein Problem 🙂

|[email protected]: Zuerst möchte ich dich fragen, wie du als Mitarbeiter die Situation im Hotel siehst.
Glaubst du, dass das Hotel wieder zu altem Ruhm und Glanz kommen wird?
|Converse: Ich denke ja, da wir eine sehr grosse Community sind,
und schon einmal einen Hack-Angriff überstanden haben.
|RetroTimes:
Das klingt doch vielversprechend, habt ihr euch im
Team irgendwie auf den Neubeginn vorbereitet?
|Converse: Ja, wir konnten schon früher ins Hotel um uns auf die
User vorzubereiten, das heisst Infocenter, Empfangshalle,
Warteräume, Events bauen/testen und natürlich auch noch unsere
Meinung und Vorschläge zu dem Client und der Me-Page abgeben.

|RetroTimes@Hennnee: Zuerst möchte ich dich fragen, wie du als Außenstehender die Situation im Hotel siehst. Glaubst du, dass das Hotel wieder zu altem Ruhm und Glanz kommen wird?
|Hennnee: Ich denke schon, das Holo Hotel war schon immer besonders.
|RetroTimes: Viele sind sich einig, dass die Administratoren wenig fürs Hotel agieren, bist du der gleichen Meinung?
|Hennnee: Die Arbeit der Administratoren könnte natürlich besser sein.
|RetroTimes: Inwiefern? Von der Technik aus oder der Beziehung zu den Usern?
|Hennneee: Eher in der Beziehung zu den User. Die Technik ist derzeit alles auf dem neusten Stand. Ich hoffe es wird in den nächsten Wochen viel passieren.

|[email protected]: Am Anfang möchte ich dich fragen, wie du als Mitarbeiter die Situation im Hotel siehst. Glaubst du, dass das Hotel wieder zu altem Ruhm und Glanz kommen wird?
|Nina: Ich denke schon, dass wir wieder eine hohe Userzahl ergattern. Wir hatten schließlich vor dem Neubeginn über 1000 User und viele haben auch in der Zeit, als Holo down war gefragt, wann nun das Hotel wieder eröffnet wird.
|RetroTimes: Habt ihr seit dem Neubeginn viele Fragen im Infocenter von den Usern bekommen oder hält sich das Ganze in Grenzen, aufgrund der noch kleinen Userzahl?
|Nina: Im Moment ist noch nicht viel los im Infocenter, da sich noch nicht sehr viele User regestriert haben. Aber es haben schon manche gefragt, was alles neu und was alles geblieben ist.
|RetroTimes: Findest du es positiv und sinnvoll, dass stark auf die Talervergabe geachtet wird, sodass nicht jeder User direkt reich ist oder bist du anderer Meinung?
|Nina: Meiner Meinung nach ist das völlig in Ordnung, dass auf die Talervergabe geachtet wird. Manche geben mit ihrer Talersumme an und User, die noch nicht so viele Taler haben, werden neidisch. Jeder sollte gleich berechtigt werden.

|RetroTimes@Nathural, Alex & Kastello: Siehst du positiv in die Zukunft und glaubst, dass Holo wieder so wird wie nach dem ersten Hack, damals nach den “Ponys”?
|Nathural: Ja, ich denke schon! Denn schon am ersten Tag konnten wir fast 200 Holo’s gleichzeitig Online verbuchen!
|Kastello: Ich denke schon, wir haben eine starke Community! Das wird schon 🙂
|Alex: Ja ich denke, dass Holo wieder ein gut besuchtes,- und auch bekanntes Hotel wird. Wir hatten an die 180.000 registrierte Benutzer und der Userrekord lag bei 1005 Usern, also denke ich, dass wir es dieses Mal auch wieder schaffen, auch wenn wir jetzt eine längere Downtime hatten. Holo hat meines Erachtens ein gutes Team was alle Altersstufen durchgeht und wir so auch zu jeder Altersgruppe der User verschieden Kontakt aufnehmen können.
|RetroTimes: Im HabboST wird den Moderatoren verboten, dass sie nahen Kontakt zu den Usern aufnehmen und sich mehr auf die Arbeit konzentrieren, findest du das richtig und werdet ihr in der Zukunft auch so hart durchgreifen?
|Nathural: Definitiv nicht nein… :D:D Ich halte das für einen absoluten Blödsinn! Ist ja soweit ich weiß im DE auch so und das ist eine sehr sehr dumme Entscheidung!
Ich finde gerade durch den Kontakt zu den Usern kann man viel besser Moderieren!
|Kastello: Nein werden wir nicht! Ich finde es nur schwachsinnig so etwas zu verbieten. Man kann ja z.B. an uns sehen das es auch ohne solche Maßnahmen klappt. Dadurch verlieren die User vor allem den Kontakt zum Team wie in Habbo und wo zu solche Maßnahmen führen sieht man ja: Ein Hotel mit unglücklichen Usern und wenn dann mal ein Staff in den Raum kommt , rennen alle User zu ihm da sie nie welche sehen. So werden die Mitarbeiter mit Fragen überhäuft. Da sie diese aber nicht beantworten dürfen und teils überfordert sind, gehen diese wie der und die User sind noch trauriger als vorher. Teufelskreis 😉
|Alex: Ich finde es ehrlich gesagt schwachsinnig weil es meiner Meinung wichtig ist mit den Usern in Kontakt zu stehen. Bei uns werden die Moderatoren auch öfters auf irgendwelche Fehler angesprochen zzm Beispiel, dass man auf einem bestimmten Möbelstück nicht sitzen kann oder ein Rechtschreibfehler bei den Quests ist und diese leiten das dann auch an uns weiter damit alles gefixxt werden kann. Ich zB. würde mich sehr gerne im Hotel mehr mit den Usern unterhalten, aber es ist leider so dass wenn ich in einen Raum komme sofort aus jeden Ecken “ALEXXXXX” geschrieben wird und ich dann von allen Seiten zu gespammt werde, wo ich dann auch keinen Überblick mehr habe und den Raum verlasse. Deswegen habe ich mir auch einen 2. Account angelegt mit dem ich im Hotel öfters unterwegs bin und mich mit den Usern über verschiedene Sachen unterhalte und daraus auch Sachen umsetze. Ich persönlich würde so eine Regel wie sie HabboST eingeführt hat niemals einführen, weil ich denke das HabboDE auch genau wegen sowas Leidet und User verliert.
|RetroTimes: Würdet ihr Holo erneut eröffnen, falls es zu noch einem Hackangriff kommen sollte und habt ihr einen großen Finanzverlust gehabt, durch die Situation, dass niemand auf die Werbung klicken konnte, da ihr lange im Wartungsmodus war?
|Nathural: Ja ich denke das würden wir! Wir haben so viele tolle und treue User, die gilt es nicht zu enttäuschen!
Ja, wir haben tatsächlich Verluste einstecken müssen und die Rechnung für den Server diesen Monat kommt dazu, da greif ich bei mir mit in die Tasche, aber um die User zufrieden zu machen, tu ich das liebend gern 🙂
|Kastello: Neu eröffnen? Warum nicht? Ich mein wir haben es bis jetzt jedes Mal geschafft und werden es wohl auch weiterhin tun. Bei den Finanzen bist du bei mir an der falschen Stelle , denn ich habe damit nichts am Hut.
|Alex: Ich denke mal schon. Wir haben es bis jetzt immer geschafft Holo wieder aufzubauen, weil wir auch ein sehr gutes Team haben, die uns unterstützen und hinter uns stehen. Mir fallen eigentlich keine Gründe ein warum wir es nicht noch einmal schaffen sollten. Und ja wir haben in den Wartungsarbeiten auch einen Finanzverlust erlebt und müssen im Moment zusehen das wir wieder was rein bekommen um den Server bezahlen zu können ohne immer in die eigene Tasche greifen zu müssen.

|[email protected], Hennnee, Nina, Nathural, Alex & Kastello: Alles klar, vielen dank, dass du dir Zeit für meine Fragen genommen hast!
|Converse: Gerngeschehen.
|Hennnee: Immer doch. 🙂
|Nina: Bitte, kein Problem!
|Nathural: Ich habe zu Danken! 🙂 Habe ich gerne gemacht und ich wäre für weitere Fragen/Interviews bereit. 🙂
|Kastello: Auch von mir aus vielen dank. Macht weiter so wie jetzt! 🙂
|Alex: Danke für das Interview und einen schönen Abend noch 🙂

Fazit:
Traut man den Worten der Mitarbeiter, so wird das Holo-Hotel schon in Kürze wieder Glanzleistungen bringen und in voller Pracht, wie früher ins Licht treten. Natürlich sitzt der Rückschlag des Angriffes noch tief, allerdings wird sich hier bemüht um die User wieder zu gewinnen und sie verdanken den treuen 200 Usern, die wieder online sind vieles. Sie bemühen sich für ein guten Neubeginn und wir werden in den nächsten Tagen, Wochen und auch Monaten sehen, ob sie es geschafft haben sich zurück zu kämpfen und wieder ein harter Konkurrenz für andere Hotels zu sein. Ich bin gespannt und wünsche dem Holo-Hotel an dieser Stelle nochmal viel Glück und bedanke mich erneut an alle, die sich für das Interview Zeit genommen haben und alle Fragen beantworteten. (Dieses Fazit wurde allein von dem Redakteur Pelikan verfasst und teilt nicht die Meinung von Ganz RetroTimes oder den Usern)

interviewte

An dieser Stelle verabschieden wir uns mit den Worten die in dem Artikel von Holo zum Neubeginn stehen:

Das soll das Holo-Hotel der neuen Generation werden!

geschrieben am 08.04.2013

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Photo and Image Files
 
 
 
Audio and Video Files
 
 
 
Other File Types