Das HuBBa Hotel gehört zu den ältesten Retro Hotels Deutschlands. Das Hotel gehört seit 11 Jahren BiFi2000 und wird schon seit geraumer Zeit vom Hotelmanager Pazo geleitet. BiFi2000 übernimmt nicht nur die Serververwaltung, sondern auch die Technik des Hotels. Hinsichtlich dessen hat sich in letzter Zeit jedoch nur sehr bedingt etwas getan: Technische Neuheiten, Features oder Änderungen gelten für viele User des Hotels als Fremdwort schlechthin. Selbst beim Großteil der Community ist bekannt, dass der Hotelbesitzer sich nicht mehr wirklich für die Arbeit am Hotel motivieren kann. Ähnliche Szenarien, dass die Hotelbesitzer die Motivation an ihrem eigenen Hotel verloren haben, gab es bereits in Vergangenheit zu genüge im Habbo.st mit Sentux beispielsweise, im Jabbo Hotel, das letztlich geschlossen wurde, oder wiederum bei Blackmaster und zeitweise auch bei Hazed.cs, der wiederholt das Handtuch werfen wollte.

Lebenszeichen: BiFi2000 postet zum ersten Mal Updates bei Discord

Den Discordserver des HuBBa Hotels gibt es schon über ein Jahr lang. Doch in diesem Zeitraum hat BiFi2000 kein einziges technisches Update in den #info-Channel gepostet. Seit dem 28. Mai, also seit letzter Woche, hat sich das jedoch schlagartig geändert. Seitdem wird wieder aktiv am Hotel gearbeitet, wie seine Changelogs vermuten lassen. Alleine gestern postete er gleich dreimal Änderungen am Hotel.

Es sind zwar keine revolutionären Meisterwerke, sondern eher kleine Feinschliffe, aber sie zeigen, dass der Hotelbesitzer wieder Zeit in die Entwicklung seines Hotels investiert. Durch das Beharren auf einen technisch längst überholten Stand hat das HuBBa Hotel viel Potential verschenkt. Das Live-Hotel hat sich im selben Zeitraum mit Gruppenchats, einem ausgiebigen RPG-System, einer ausgeklügelten Farm und der hoteleigenen Kamera mächtig ins Zeug gelegt. Ähnlich das Habbo.st: Hazed.cs hat über die letzten Monate fast keinen Tag ohne weitreichende Änderungen am Gameplay und an der Technik vergehen lassen. Über die Sommerpause will er das Habbo.st jetzt sogar ausgiebiger denn je revolutionieren. Die Konkurrenz schreitet also voran: User des HuBBa Hotels gucken bisher in die Röhre und müssen sich mit dem Zufrieden geben, was sie seit Monaten schon haben.

User beklagten sich vor zwei Monaten bereits über die Motivationslosigkeit

Neues Homepage Layout

Zur wohl größten Änderung zählt das heute neu eingestellte Homepage Layout. Dieses wurde von Sacti0n. und Soundox entworfen und ist seit heute für alle User aktiviert. Das neue Design wirkt wesentlich moderner und verschafft dem Hotel eine frische Brise, die dringend nötig war. Dennoch: Es handelt sich lediglich um ein Update am Design. Das technische Grundgerüst dahinter hat sich nicht geändert, so wurden technisch auch keine neuen Funktionen eingefügt. Verglichen mit anderen Content Management Systemen heutiger Zeit ist die HuBBa Homepage damit leider immer noch recht “zweckgebunden” – nicht mehr, und nicht weniger.

Das HuBBa Hotel ist in gewiss keinem schlechten Zustand: In Sachen Stabilität und Uptime ist es bis heute faktisch ungeschlagen. Auch die Userzahlen sind für den heutigen Standard verhältnismäßig gut. Weitere Änderungen sind wünschenswert und kommen dem Hotel nur zugute.

Um die Community zu fördern, wurde auch der Discordserver in den letzten Tagen ausgebaut und stetig erweitert. Insgesamt wurden in der Überkategorie “Community” acht neue Channels erstellt. Wer sich wundert, was Foodporn, Haustiere oder Natur mit dem HuBBa Hotel gemein haben, sei beruhigt: Diese haben in erster Linie eigentlich nichts mit dem Hotel zutun und dienen eher der Unterhaltung. Möglicherweise sollen sie auch die Aktivität der User und den Austausch untereinander fördern, um dem Server ein wenig Leben einzuhauchen.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
2