4. Dezember 2019 40 Kommentare HuBBa HotelRetro HotelsTechnik

Immer häufigere Downtimes plagen das HuBBa Hotel

Schlechte Zeiten für das HuBBa Hotel: Anscheinend haben sich einige User zu Ziel gesetzt, eine Downtime des Hotels zu bewirken. Das Hotel wird seit einer Woche kontinuierlich von DDoS-Angriffen heimgesucht. In Folge dessen klagen die User über etliche Lags, lange Ladezeiten und häufige Homepage Ausfälle. Die Auswirkungen solcher Angriffe zeigen sich vor allem in den Userzahlen. Unseren Statistiken nach sind Dienstagabends meistens rund 130 User online – heute schafften es nicht über 76 User ins Hotel, bevor die Stimmung wieder durch DDoS-Angriffe und Abstürze gedrückt wurde. Auch gestern wurden die Userzahlen ausgebremst.

DDoS ist kein neues Thema in der Szene

DDoS-Angriffe sind keine Neuheit in der Szene. Sie machen Hotels, insbesondere solche ohne entsprechende Sicherheitsvorkehrungen, besonders zu schaffen. Auf Grund von DDoS-Angriffen mussten in Vergangenheit auch schon öfters Hotels mehrere Tage oder gar Wochen offline bleiben – einige wurden so sogar zur Schließung gezwungen. Besonders in den Jahren 2013 bis 2017 machte sich das bemerkbar. Seit 2018 setzen immer mehr Retro Hotels daher inzwischen auf professionellere Schutzmechanismen, die aber auch mit hohen monatlichen Kosten verbunden sind – zusätzliche Firewalls, Anti DDoS-Tunnel, Reverse Proxys etwa. Einen DDoS-Angriff auszuführen ist verglichen mit dem finanziellen Aufwand, einen abzublocken, jedoch um einiges kostengünstiger. Wer nicht bereit ist, tief ins Portemonnaie zu greifen, wird sich gegen einen ambitionierten DDoSer wohl oder übel geschlagen geben müssen. Hinter den Angreifern stecken oft auf den Erfolg eines Hotels neidische, nicht gönnende Menschen mit minderem Einfühlungs- und Sympathievermögen. Sie sehen oft keine andere Möglichkeit, ihren Neid zu bändigen und leben ihren selbstsüchtigen Trieb auf der Suche nach Macht und Stärke daher oft mit dem Ausführen von DDoS-Angriffen aus, um sich stark fühlen zu können.

Doch obwohl die Retroszene schon immer von DDoS-Angreifern geplagt war, sind die Vorkommnisse von DDoS-Angriffen in letzter Zeit gefühlt stark zurückgegangen. Wie schon erwähnt, wissen sich die meisten Retro Hotels mittlerweile besser zu schützen, was diesem Empfinden womöglich beiträgt. Nicht zuletzt fließt in diese Entwicklung auch mit ein, dass viele in der Szene in den letzten Jahren älter, erwachsener und damit reifer geworden sind. DDoS-Angriffe werden jedoch meistens von jüngeren, noch unreifen Skriptkiddies verübt, deren Nachwuchs einhergehend mit dem Niedergang der Szene abgenommen hat. Die letzte längere Downtime, die bekannterweises auf einen DDoS-Angriff zurückzuführen ist, liegt schon länger zurück.

Was hat es mit den neuen Downtimes auf sich?

Laut Hotelmanager Pazo sind die neulichen Angriffe auf eine Person zurückzuführen, die im HuBBa Hotel wegen wiederholter Regelverstöße und Mobbing Hotelverbot erhielt. Da das Hotelverbot entgegen der Forderung dieser Person nicht aufgehoben wird, hetzt dieser Leute aufs Hotel, die es in die Knie zwingen. Anscheinend soll auch ein Zusammenhang zu der gerade parallel andauernden Downtime des HabboCX bestehen. Dieselbe Person, die für die Downtimes des HuBBa Hotels verantwortlich ist, gibt an, auch das Habbo.cx in die Knie gezwungen zu haben. Verifizieren lässt sich dies bis jetzt jedoch nicht. Habbo.cx ist seit gestern ohne weitere Informationen offline. In beiden Fällen arbeitet man jedoch mit Hochdruck an einer Lösung, die hoffentlich zeitnah gefunden wird. Laut Pazo ließen die Verantwortlichen auch nicht vernünftig mit sich reden, sodass genauere Beweggründe nicht ermittelt werden können.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
1284

neueste älteste meiste Bewertungen
Gast
Gast
Gast

Die Szene ist voller DDosern.. traurig sowas

Fussel
Gast
Fussel

Ich hab den Anfang gelesen und danach aufgehört, bitte was?

tbh
Gast
tbh

Spricht ganz aus meiner Seele. RetroTimes sollte diesen Kommentar anpinnen, lol.

Anon
Gast
Anon

zu wild bre

Lpgamer#8088
Gast
Lpgamer#8088

In habbo auf ddos king tun aber Zuhause nur Schläge bekommen. Das sind mir die liebsten!

Discord-Fussel#1337
Gast
Discord-Fussel#1337

#bossmodusaktiv alte walter

Audi
Gast
Audi

Kaum ist Fussel wieder aktiv in der Szene fangen die DDoS Probleme wieder an… verpiss dich, ohne dich war die Szene ein **friedlicher** und besserer Ort!

Discord-Fussel#1337
Gast
Discord-Fussel#1337

Wird nehmen mich und schieben es wieder Offline

Unity
Gast
Unity

Geht locker auf Nacken von Imagician oder einer seiner Live Hotel Pfuzzis die wir wie wissen alle was gegen Hubba haben ^^ Traurig wenn Live auf so Aktionen angewiesen ist

Diane
Mitglied
Member
Diane

Live-Hotel ist nicht an den Attacken beteiligt mein Lieber.

Discord-Fussel#1337
Gast
Discord-Fussel#1337

Das Live-Hotel und Görkem haben mit dem ganzen scheiß nichts zu tun.
Unwissende Personen sollten nichts dazu schreiben

Discord-Fussel#1337
Gast
Discord-Fussel#1337

Ich äußere mich nun auch mal dazu.
Es ist nicht die erste Person die das Hotel DDoSt.

Die erste Person hat sogar Tobias die Lücken im Cloudflare gesagt, da Tobias zu stolz ist Hilfe anzunemen hat er Pech, generell hat das Hotel pech.
Ich hab damals mein HV kassiert als ich Person XYZ gemobbt habe, dass ich nun Leute aufs Hotel ansetze es zu DDoSen stimmt, aber ihr Leute in den Kommentaren die nichts damit zu tun habt nichts Wisst und dennoch irgendwas dazu schreibt, nervt nicht.

Verlauf von mir und Pazo als wir dem Hote mehrere Lücken gesagt haben:
https://prnt.sc/q5tv2m
Stolzheit? Keine Ahnung hab es daran liegt.
Dann wird mir von Pazo “gedroht” das man hier im Artikel mein Namen nennt, dies juckt mich auch kein Meter wie die meisten Wissen sollten.
Screens vom Verlauf:
https://prnt.sc/q612wx
https://prnt.sc/q6132x
Kurze Zeit später meinte Pazo, er hat mich doch nicht erwähnt:
https://prnt.sc/q613eq

Dann hab ich Chris selber angeschrieben
Screens:
https://prnt.sc/q6142o
https://prnt.sc/q614am
https://prnt.sc/q614gl

Habt einen schönen und Angenehmen Mittwoch meine Damen und Herren,

SaskiaFuss
Gast
SaskiaFuss

Du bist so peinlich junge hahahaha ddosen war damals cool, aber heute lacht man nur über solche armseligen leleks

Etienne
Gast
Etiennius

erst einmal halbe buch schreiben und dann peinlo screens zeigen i-

Genius
Gast
Genius

Fussel: ,,mir doch egal, denkst du retrotimes juckt mich”
auch Fussel: rechtfertig sich in einem halben Roman auf rt hahahahaha

Spekulazius
Gast
Spekulazius

haywire aus playhabbo hat hubba geddost!

Discord-Fussel#1337
Gast
Discord-Fussel#1337

Nein, du unwissende Person

Klaus Kinski
Gast
Klaus Kinski

Haywire hat als einer der wenigen in der Retroszene wirklich besseres zu tun als irgendwelche Unbedeutende Hotels zu attackieren.

Juma
Gast
Juma

ahja stimmt die technik in einem 10 user hotel machen gg wp
sein gta projekt wurde wohl auch nichts armer haywire :-((((((((((((

fusselfan
Gast
fusselfan

hahahahah geil fussel mach weiter so

fusselfan
Gast
fusselfan

aber iwie traurig wie fussel sich in mittelpunkt stellen wird obwohl sie net mal ddost die húre

Alex
Gast
Alexa

Ich frage mich, was das Problem ist von der Person ist, dass er selbst CX ddosst. Etwa weil er als Techniker aufgenommen wurde weil er es sowieso alles geleakt und gelöscht hätte? Ich zweifel dass er dem CX helfen wollte, sonst würde er das Cx nicht permanent ddossen. Die Person hat auch uns Hilfe angeboten, hatten wir aber wie das Hubba abgewiesen. Wir waren für die Tipps dankbar, weshalb wir auf mehrere Proxy gesetzt haben, aber naja laut CX bin ja ich die DdoSserin.

Von daher viel Spaß beim CX weiter ddossen!

Alex
Gast
Alexa aka. Paedejack

Ich korrigiere: Weil er nicht aufgenommen wurde?

Halt dein Maul
Gast
Halt dein Maul

Du bist anatomisch mehr Mann als Frau und das wird auch so bleiben. In Entwicklungsetappen betrachtet eher Kind als Mann. Komm auf deine Dissoziative Identitätsstörung klar und sei ruhig. Privat und in Privatchats bist du weiterhin ein “er”, lieber Patrick, sogar aus deiner Sicht – in der Öffentlichkeit willst du als “sie” angesprochen werden. Angst vor irgendwas? Irgendwas läuft falsch bei dir im Leben. In Habbo irgendwas behaupten, was 0 stimmt, oder was man selbst nicht vertritt, kann jeder. Die Umsetzung und Wahrheit ist das, was zählt und nicht die Lüge, mein Herr.

Alex
Gast
Alexa aka. Paedejack

Schön. Deine Meinung juckt mich einen Scheiß wenn du nicht in der Lage bist, mit deinem wahren Pseudonym zu tippen.

Daher war dein Kommentar überflüssig.

Saiko
Gast
Saiko

Irgendwie schon traurig, dass man Hotels ddosen muss. Die User in allen Hotels sind sowieso schon viel weniger geworden & nun die User, die vielleicht noch Spaß und Interesse an Retrohotels haben, dafür “leiden” zu lassen ist in meinen Augen ehrlich gesagt Scheiße. Nun ja, jeder wie er wohl will. Vielleicht sollte man sich auch nicht von einem Hotelverbot o.ä so stark treffen lassen, dass man direkt 30-100 weitere User in die Scheiße mit reinzieht & denen den Spielspaß raubt. (& Zu sagen, dass wir ja nichts dazu schreiben sollen & wir ja eh nichts wissen würden sage ich mal nichts. Jeder kann sich n Bild davon machen ob ein Ddos nun nötig ist oder nicht. Oder sollte ich eher altersgemäß sagen, da wir (fast) alle Erwachsene sind & miteinander reden KÖNNTEN?)

UnkownUser
Gast
UnkownUser

【𝐋𝐏𝐆𝐚𝐦𝐞𝐫】
#8088 (Discord) ist für diese Angriffe verantwortlich ich habe auch Screens sollte jemand diesen Namen in der DB haben, dann könnt ihr mal diese Person bannen oder mich hier anschreiben und gerne die IP-Adresse senden smile

#DDosKidWasNichtsKannMitSeinen1000Bots

Im Anhang ist ein Bild, sollte alles sagen, ich war da auch nicht ganz unschuldig (bei live), aber das waren nur 20 Sekunden um zu zeigen was er für ein kleines Kind eigentlich ist, ich Ddose nicht einfach so oder weil ich Lust habe, bei mir hat es immer Gründe (ist auch nicht besser ich weiß, aber ist halt so)
Dieser Mensch Namens *LPGAMER* ist aber ein kleines Kind was es ohne Gründe macht sonder aus Langeweile oder um sich cool zu fühlen und bei anderen Leuten damit anzugeben, naja also peace out an meiner Stelle

Beweis.png
UnkownUser
Gast
UnkownUser

20 Likes sollten reichen ^^ für den Lieben LPGAMER

UnkownUser
Gast
UnkownUser

Wichtig für Besitzer: ~64a3cf0ea319d83666edf9132674f741 ist seine machine id, vllt bringt es etwas und seine IPv6 Adresse: 2a0b:7140:0:101:5054:ff:fe07:6041 und bei seiner email vllt mal nach @gamer.com suchen twisted

Fussel
Gast
Fussel

Und denoch würdet ihr nichts gebacken bekommen ihr minderträchtigen Personen.

UnkownUser
Gast
UnkownUser

Naja ich weiß ja womit du ddost grin

lul
Gast
lul

ez ass fuck lul

LPGamer
Gast
LPGamer

▄▌SirChris420 ♂▐▄
#7266 HAHAHAHAH er denkt das er wirlich bei on hotel meine echte ip finden kann.. schade

LPGamer
Gast
LPGamer

*wirklich (tippfalsch)

UnkownUser
Gast
UnkownUser

Hab ich nie behauptet das es deine IP ist süßer, aber hast wohl von DBs keine Ahnung du kleines Kind, dies dient nur zum suchen

Fussel
Gast
Fussel

“dies dient nur zum suchen”
Und wie weit seid ihr scon gekommen? Ich denke mal seid immernoch bei 0 wie am Anfang, nenn andere nicht Kinder, wenn man selber wegen 1g ausn Darknet Flexen muss du Wurst alter, flex deine 1g Tester den du bekommen hast und gib weiter damit an SirChris, Chris, Sir, keine Ahnung was für Namen du noch hattest Tim5656 und sonst wer.
Flex bitte nicht rum wegen 1g Bro.

UnkownUser
Gast
UnkownUser

Hab ich eig nie, lul aber passt, wer mit 1g flexxt sollte sich umbringen, hab nur Freunden gesagt das ich mir was bestellt hab mehr nicht, du warst leider mit in der Gruppe, aber bist ja jetzt raus also passt ja alles, eher bist du das kleine Kind wie dein LPGamer Freund

UnkownUser
Gast
UnkownUser

Noob bleibt Noob, da hilft keine Ddos Seite

UnkownUser
Gast
UnkownUser

PS: NordVPN wird geloggt, also würde ich aufpassen was du so machst süßer wenn du nur NordVPN benutzt

UnkownUser
Gast
UnkownUser

Thema ist für mich jz beendet ihr beiden Kinder