29. Juli 2020 36 Kommentare Live-HotelRetro Hotels

Live-Hotel plant mit Live 2.0 einen innovativen Neustart

Nachdem das Live-Hotel in Folge eines Problems vor kurzem erst drei Tage lang offline war, meldete sich das Live Management gestern mit einer großen Ankündigung zu Wort: Es wird ein neues Kapitel aufgeschlagen – Live 2.0 soll das Projekt heißen, das sich derzeit in der Entwicklungsphase befindet. Das Live-Hotel sah sich laut Hotelartikel in letzter Zeit des Öfteren Vorwürfen und Fragen konfrontiert, welche die Zukunft des Hotels betreffen. Anscheinend haben einige User den Eindruck gehabt, dass das Hotelmanagement kaum noch etwas für das Live-Hotel tuen würde. So blieben neue Updates aus und eine wirkliche Motivation zur Weiterarbeit am Hotel war auch nicht mehr zu erkennen. Doch mit diesen vielen Vorwürfen räumt die Hotelleitung nun auf und stellt das Projekt Live 2.0 vor.

Lange Zeit dachtet ihr, es würde sich am Hotel nichts mehr tun. Es sah so aus, als wären wir stehen geblieben und hätten das Hotel, und damit auch euch als Community, aufgegeben. Es stellten sich logischerweise viele Fragen und es wurde viel spekuliert was die Gründe angeht. Um diesen Fragen und Gerüchten nun endgültig ein Ende zu bereiten, möchten wir euch vorstellen, woran wir aktuell arbeiten und was in den nächsten Monaten auf euch zukommen wird… das Projekt Live 2.0 befindet sich in der Entwicklungsphase und hält Einiges bereit!

Live-Hotel Artikel

Live 2.0 wird eine neue Version des Hotels, bei der überall neu gedacht werden soll – innovativ, einsteigerfreundlich, sicher und fair. Die User erwartet mitunter ein neuer Emulator als auch ein neues Client-Interface: Dieses soll angeblich vollkommen ohne Flash auskommen. Es soll ebenfalls eine neue Homepage folgen, regelmäßigere Updates geben und durch bessere Serverinfrastruktur mehr Stabilität gewährleistet werden. Das Hotel plant darüber hinaus, mehr Fokus auf das Hotel zu legen. Die Nutzung des hoteleigenen Discordservers soll nicht mehr zwingend sein, um hotelrelevante Informationen zu erhalten. Ein besonderes Augenmerk wird auch auf verbesserte Privatsphäre gelegt. Chatlogs sollen nur noch bei Hilferufen sichtbar werden und das Team soll auch ohne größere Verpflichtungen am Hotel mitwirken können. Gerade letztere beide Punkte hat RetroTimes in Vergangenheit öfters kritisiert – lese hier zum Beispiel unsere Kolumnen zu besserer Privatsphäre und besseren Chatlogs.

Live-Hotel will sich verbessern, wo es geht

Man erkennt deutlich, dass das Live-Hotel aus den Fehlern der Vergangenheit lernen will. Alle angeführten Verbesserungspunkte auf der Ankündigungsseite restart.live-hotel.biz des Projekts sind Punkte, die von der Community in Vergangenheit kritisiert wurden. Insbesondere sorgten die strikten Aktivitätsvorschriften innerhalb des Teams des Öfteren für Entsetzen und zahlreiche Skandale. Bemängelt wurde ebenso das willkürliche Mitlesen privater Chatlogs durch Teammitglieder, als auch der sehr wage Informationsdurchfluss, wenn man kein Mitglied des Discordservers war. Dass es in letzter Zeit immer weniger Updates gab, dürfte jedem aktiven Live-Hotel Spieler aufgefallen sein.

Weitere Einzelheiten

Man steckt aktuell mitten in den Vorbereitungen. Mit einer Veröffentlichung wird spätestens Ende Herbst gerechnet. Erste Testversionen sollen zunächst für Gold- und Diamantmitglieder zur Verfügung stehen. Userdaten sollen während des Updates nicht verloren gehen. Nichtsdestotrotz werden wahrscheinlich Daten von User gelöscht, die sich schon lange nicht mehr im Live-Hotel angemeldet haben. Die Projektleitung übernimmt Steve, unterstützt von horngry und Imagician. In der deutschen Szene gilt Steve hinsichtlich seiner technischen Fähigkeiten als Pionier – ihm verdankte das Live-Hotel in Vergangenheit bereits zahlreiche Features wie die Hotelkamera, das RPG-System, das Client-Plugin oder das Farming. Besonders für andere Mitstreiter dürfte die Umsetzung der Clientversion ohne Flash von großem Interesse sein – man will sich dabei angeblich an Sulake orientieren, da der Flash-Player bald nicht mehr unterstützt wird. Viele User dürften diese Ankündigung sehnlichst erwartet haben. Schließlich kämen ein frischer Wind der Konkurrenzfähigkeit des Hotels sehr zugute. Live-Hotel stellt daher selbst zutreffend fest: Wer sich nicht ständig verbessert, hat aufgehört gut zu sein.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
714311

36
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Photo and Image Files
 
 
 
Audio and Video Files
 
 
 
Other File Types
 
 
 
10 Kommentar Themen
26 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
25 Kommentatoren
joaGlareShnoodlegfhdjskbello Letzte Kommentartoren
neueste älteste meiste Bewertungen
Arbeiter84
Gast
Arbeiter84

Ok und jetzt?
Seit Corona, also seit fast Januar, wird NICHTS am Hotel gemacht und jetzt wo es den Usern reicht und sie in andere Hotel gewechselt sind reagiert das Management? Das ganze zeigt, wie verzweifelt Imagician und horngry sind. Schön Geld in die Hand nehmen und Steve in den Hintern schieben, damit er die Drecksarbeit macht, die sie jahrelang versäumt haben. Naja, den beiden kann man das irgendwo auch gar nicht übel nehmen, da keiner von denen irgendwas alleine hinkriegt. Auch lustig: “live-hotel.biz gilt bereits seit Jahren als Vorbild für viele seiner Mitstreiter” – bitte wo war Live jemals ein Vorbild? Live war ein stinknormales Hotel mit veralteter Technik. Erst als ST 2017 den Emulatorumstieg (gezwungenermaßen) durchgeführt hat, kamen diese Sachen auch ins Live. (RPG, Kamera, Namensfarben, ein Store) Wer hat hier jetzt wen als Vorbild genommen? Das Hotel hat es sich einfach komplett verspielt. Diese Ankündigung wird es jetzt auch nicht besser machen. Ruhe in Frieden, Live mit Optimus. (War die beste Zeit)

trollzyaya
Gast
trollzyaya

halt doch einfach deine dumme fresse bei gott geh im kindergarten weiterheulen mr. ichweißjasoviel von irgendwas…. kaum gibt es ein artikel über live und du gehst haten wie ein kleinkind

donki
Gast
donki

Da kommt das Live Niveau wieder raus… schön beleidigend auf einen sachlichen Kommentar werden. smile

trollzyaya
Gast
trollzyaya

da kommt wieder das ST Niveau oder wer auch immer ihr seid – ihr hatet ohne jeglichen Grund permanent, selbst wenn es ein positiver Artikel ist und irgendwann sieht man sowas nicht mehr ein, ob ihr alle n’ Vogel habt frag ich mich

donki
Gast
donki

Das ist kein Hate? XD Das sind einfach Fakten. Wenn ihr mit konstruktiver Kritik nicht zurecht kommt, dann besucht Retrotimes einfach nicht mrgreen

trollzyaya
Gast
trollzyaya

konstruktive Kritik ist es definitiv nicht, wenn alle STler und co. auf Live springen als wären wir kostenlose Pizza, außerdem erinnere ich mich nicht daran das ich mit dir rede. envy

donki
Gast
donki

Wie kommst du auf ST? Vielleicht bin ich ja auch ein Hubba User twisted Nicht traurig über Kritik sein.. freut euch lieber drüber das sich jemand die Zeit nimmt und etwas über dieses irrelevante Hotel schreibt looool

Death.
Gast
Death.

Wie wäre es wenn du weniger müll laberst. Würdest damit glaube ich allen einen gefallen tun.

trollzyaya
Gast
trollzyaya

dann ist es noch trauriger, weil das Live nie was gegen das Hubba hatte aber du so hart shootest – also machts kein Sinn, lieber angeblicher Hubba User oops
Nimm dir lieber Zeit um zu lernen deinen Mund zu halten, danke.

Death.
Gast
Death.

Wer hat gefragt?

naendlich
Gast
naendlich

ein sachlicher artikel über live !! das wird das erleben dürfen *___*

lindasucks
Gast
lindasucks

oh die live rasselbande versammelt sich um konstruktive kommentare die gehen live sprechen zu disliken WUH!

kindergartenbande
Gast
kindergartenbande

WUH die st kindergartenclique versammelt sich wieder zum sinnlosen haten! WUH!!

güna
Gast
güna

Ihr könnt hier mit 10000 VPNs disliken und eure Kommentare liken, aber Tatsache ist, dass Live einfach nie wieder erfolgreich wird cool Da kann Gürkan noch so viel Geld in die Hand nehmen. LIVE IST TOT!

Wieso?
Gast
Wieso?

Wenn mehrere User so denken dann ist das halt eben so. Wenn Live tot ist würde doch auch nicht jeder 24/7 darüber sprechen :((

bello
Gast
bello

ist halt echt so, da kann man noch so viel am Hotel ändern, wenn das Team so Müll bleibt wie aktuell, dann wird dieses Live 2.0 genauso wenig Erfolg haben, sorry not sorry…

332
Gast
332

Was bringt gute Technik wenn das Team Müll ist? Die damaligen Mitarbeiter (spreche von 2019-2020) waren die einzig wahren. Natürlich sind die auch irgendwann gegangen wenn nur alles schief läuft.. holt wenigstens einige korrekten von damals zurück und startet korrekt

siafurler
Gast
siafurler

19-20 war genauso müll. 17er team war das einzig wahre. grüße gehen raus an ana, debby, tobi, josh, berdan und sammy

332
Gast
332

Anscheinend auch nur weil deine Freunde im Team waren, ich rede von Professionalität und Userwünschen. Fand das Team von deiner Zeit mit deinen Freunden viel zu kindisch.

Ali1
Gast
Ali1

eh siafurler was machst du hier xdd

bello
Gast
bello

332 gebe dir sowas von Recht, es gab nur ein gutes Team und der Rest war entweder eine Kinderclique oder ein Lästerteam

Lenny
Gast
Lenny

Tolle Kommentare hier. Ich bin totaler Live Fan !! Mashallahgut !

Emir
Mitglied
Active Member
Emir

Objektiv betrachtet muss ich sagen ist es vom timing her eine reine Zeit- und Geldverschwendung

Grüsse gehen raus!

Idiot?
Gast
Idiot?

Factsss und trueee

Rip Kelloggs2.0
Gast
Rip Kelloggs2.0

In ein Hotel das ihr Botschafter kickt weil er sich gegen Rassismus gestellt hat will ich nicht, grüße gehen raus an Berdan.

Rip Kelloggs2.0
Gast
Rip Kelloggs2.0

Man muss auch anmerken als er gekickt wurde, wurde er vorher fertig gemacht vom Team und man hat behauptet er bevorzuge User und leitet alles von teaminterne Chats weiter… Oh man Typisch Live

gestört?
Gast
gestört?

er wurde BESTIMMT deswegen rausgehauen und nicht weil er nie online war und sich nur um dinge gekümmert hat wenn die eigenen besties involviert waren =) du nimmst dir da echt ganz schön was raus fremden leuten anonym rassismus vorzuwerfen

Rip Kelloggs2.0
Gast
Rip Kelloggs2.0

Ich kenne das Live Hotel Team nicht das erste mal das rassistische und Islamophobe Äußerungen gefallen sind, baby.

Idiot?
Gast
Idiot?

Das stimmt was “RIP Kelloggs2.0” sagt. Außerdem hat er sich auch um andere Dinge gekümmert außer um Sachen im den seine bestes involviert waren. Oh und wäre er der erste der User bevorzugt im Team? Nein. Frage mich nur wieso man erst handelt als er sich gegen sie rassistische Memes gestellt hat.

Secco
Gast
Secco

Wenn sich das Live verbessern möchte, muss sich nicht wenig sondern sehr viel im Inneren des Teams verändern. Ich persönlich habe nichts gegen den Besitzer und/oder dem Hotelmanagement, dennoch bin ich der Meinung, dass eine Beziehung nicht als Garantie-Karte für die eigene Position im Hotel stehen sollte.

All die Entscheidungen des Managements beweisen, dass die Unzufriedenheit im Hotel seitens der Community enorm gestiegen ist. All die Fehlentscheidungen zur Verringerung aller Taler und Raritäten welche unprofessionell und ziellos in Umlauf gebracht wurden, sind die Gründe für den Anstieg der Unzufriedenheit.

Das Team wird bereits seit Monaten bis hinzu Jahren kritisiert und gar gehasst. Es wurden sehr viele Beweise auf dieser Plattform geliefert, in etlichen Artikeln sind Dialoge per Screenshot verbreitet und dargestellt, wie unprofessionell sich das Team verhalten kann. Die Ironie dahinter ist, dass fast keiner der ehemaligen Mitarbeiter das Hotel mit positiver Meinung und Rückblende verlässt. Scheint also so, als wären Kritiker unerwünscht und werden streng sanktioniert. Bspw. das Spielen in anderen Retrohotels: P-Ban.

In den o.g. Update stehen viele Neuheiten und dazu auch die Beschreibung, was genau gemeint ist. Dennoch finde ich die Beschreibung von zB. einem neuen Emulator sehr unsinnig, denn ein Emulator muss nicht “neu” sein, damit die Spieler ununterbrochen spielen können. Oder auch die Privatsphäre, indem man die “Moderation verbessern” möchte, eher einschränken statt verbessern, denn die Moderation erfüllt gewisse Normen, wenn sie in den Chatarchiv sehen kann. Das ist kein Zusatz sondern eben die Arbeit des Moderatoren und sollte sowieso nicht missbraucht werden. Dazu muss kein Hilferuf der Grund sein, manchmal entstehen Fälle in welchen man ohne Hilferuf agieren muss, was dann? Mehr Zusammenarbeit, bevor die Community in die Arbeit berücksichtigt wird, sollte im Team Divergenz kein Problem darstellen.

Ich bin mir sicher, dass das Live Team meine Meinung hier mehr disliked statt akzeptieren wird, denn man erkennt nicht die Hilfe welche ich durch diese Kritik biete, sondern mehr wird diese als “Hass” und “Neid” angesehen, weswegen man gezielt gegen mich vorgehen wird. Da scheint das ST sogar professioneller mit Meinungen umzugehen als es Live je tun könnte.

Bitte komplett neustarten
Gast
Bitte komplett neustarten

Tatsächlich hat sich Live-Hotel in diesem Jahr sehr zum Schlechten verändert. Die restlichen Kommentare bestätigen das bereits und ich kann mich dem anschließen. Das Team ist von vorne bis hinten vetternwirtschaftlich aufgebaut, die ganzen Fehlentscheidungen die Alina und Linda getroffen haben grenzen an krasser Egozentrik und Inkompetenz und der Live Store hat sich zu einer beschämenden Payment-Wall entwickelt, welche selbst Sulake nicht zu übertreffen vermag. Bei den ganzen unnötigen, einfach nur dämlichen Hotelverboten und willkürlichen Bans braucht man gar nicht erst anfangen, geschweige denn von der Stasi-ähnlichen Überwachung seiner eigenen User und Mitarbeiter.

Wenn Live 2.0 wirklich ein 2.0 werden soll, dann müssen Konsequenzen her. Die angekündigten Verbesserungen sind nur 10% dessen, was Live derzeit so scheiße macht. Ich erwarte im Konkreten dass alle Bans und Hotelverbote ohne Wenn-und-Aber aufgehoben werden, dass Linda und Alina komplett die Entscheidungsmacht entzogen wird und dass man wieder auf den Boden der Tatsachen zurückkommt.

Nennt mich pessimistisch, aber ich werde keinen Fuß mehr in dieses Hotel setzen, solange Alina, Linda und Gürkan die Fäden ziehen.

optimus
Gast
optimus

Top! Genau so ist es.

gfhdjsk
Gast
gfhdjsk

Das Hotel wird halt echt nicht erfolgreich werden, solange die 3 am Ruder sind. Mitarbeiter die ehrlich und korrekt waren einfach aus dem Hotel bannen und kontrollieren geht ja mal gar nicht.

Glare
Gast
Glare

Was die willkürlichen Bans anbelangt, kann ich nur zustimmen. Ich wurde aufgrund gefälschter Beweise gebannt und man wollte mir besagte Beweise auch nicht vorzeigen, nachdem ich nach dem Grund für meine Verbannung gefragt hatte. Meinen Freunden wurde schlichtweg im Hotel selbst geantwortet “X weiß selbst, was er verbrochen hat.” Hell nah. Ich hatte keine Ahnung. Und dann musste ich mich mit zwei unprofessionellen MODs auseinandersetzen. Dann kam auch endlich mein angebliches Verbrechen ans Licht. Schlussendlich landete ich bei Linda herself, weil die zwei MODs nichtmal befugt waren, und bewies, dass ich nicht für ein anderes Hotel geworben hatte, sondern diese Beweise schlichtweg gefälscht waren, weil Discord-Chatverläufe verdammt einfach zu faken sind. Live ist nur noch ein Pfuhl aus Toxizität und Mobbing. Bin froh, es verlassen zu haben.

joa
Gast
joa

same Glare, einfach nur same

Shnoodle
Gast
Shnoodle

Ich denke die meisten sind sich einig, dass noch mehr positives über das Live einfach nicht reichen wird, um den Titel: Asoziales Brennpunkt-Hotel los zu werden.
Noch weniger wird es kaum einen überraschen, wenn man neue Negative Neuigkeiten übers Live erscheinen.