19. September 2019 20 Kommentare

Live-Hotel startet monatliche Abonnements

Etwas befremdlich, doch das Live-Hotel hat als erstes deutschsprachiges Retro Hotel ein umschweifendes kostenpflichtiges Abonnement System gestartet. Live-Hotel User können im Live Store zwischen einer Silber, Gold und Diamant Mitgliedschaft wählen. Diese kosten jeweils von 5,00€ bis 15,00€ monatlich. Wer sich direkt für ein sechsmonatiges Paket entscheidet, spart 5,00€. Die Pakete bringen unterschiedliche Vorteile mit sich, wie sich auf der folgenden Übersicht zeigt.

Es können Premium Vorteile wie neue Commands, neue Klamotten, exklusive Badges und spezielle Featuers gekauft werden. Insbesondere die Diamant Mitgliedschaft profitiert unserer Meinung nach außerordentlich unproportional – denn dort werden nicht nur Eventgewinne verdoppelt, sondern gleich 2 Goody Bags voll mit Raritäten monatlich verschenkt. Das Sammeln und Bunkern von Raritäten wird hierdurch ein Kinderspiel, während andere, gewöhnliche User, hinterher hinken könnten.

Live-Hotel User können darüber hinaus unabhängig von den monatlichen Mitgliedschaften Goody Bags zu je 5,00€ kaufen und sich damit Vorteile für ihren User sichern. Das Goody Bag System wirkt durchdacht und insgesamt sehr professionell umgesetzt. So sind bis zu 5 verschiedene Vorteile in einem Goody Bag möglich. Darüber hinaus ist ein Crowdfunding möglich. Die Live-User können nach der Zahlung auswählen, für welche kommenden Features ihr ausgegebenes Geld investiert werden soll. Damit werden wahrscheinlich die Kosten für den Techniker Steve gedeckt.

Kommerzialisierung birgt Risiken

Live-Hotel bietet eine Bezahlung wahlweise mit PayPal, Paysafecard oder Sofortüberweisung an. Gerade was die Kommerzialisierung illegaler Projekte angeht, die sich am geistigen Eigentum anderer bereichern, um damit Geld zu verdienen, sollte sich die Hotelleitung jedoch genügend abgesichert haben – man darf nicht vergessen, dass Retro Hotels illegal sind, und das damit verdiente Geld faktisch ebenso. Sind monatliche Einnahmen im dreistelligen Bereich zu verzeichnen, müsste man theoretisch ein Gewerbe anmelden, da es nicht mehr mal eben so paar Euros aus einem Hobbyprojekt sind. Auch wenn daran nicht zu denken ist, steigt faktisch die Gefahr, ins Fadenkreuz von Sulake zu geraten. Die Zahlungsanbieter PayPal und Sofortüberweisung sitzen leider nicht in Russland: Für Kanzleien und Behörden ist es umso einfacher, an die wahren Betreiber hinter dem Store heranzukommen und diesen hochzunehmen, wenn Sulake sich eines Tages doch für eine rechtliche Maßnahme entscheidet. Da hilft auch ein Impressum aus Panama nichts, wenn die Konten in Deutschland sind.

Trotz allem ein ausgeklügelt und raffiniert umgesetztes System, das bei vielen leidenschaftlichen Spielern sicherlich auf Zustimmung treffen wird. Auch in anderen Spielen wird für Vorteile oder Skins Geld ausgegeben, man nehme Rainbow Six, Fortnite oder Die Sims. In Onlinespielen ist es sowieso üblich, Vorteile gegen Echtgeld anzubieten – auch hier gibt es reichliche Beispiele. Schade ist nur, dass wir dem klassischen Bild des Habbo Retros als vollkommen kostenlose Alternative zum echten Habbo immer weiter verdrängen und und dem echten Habbo einen Schritt näher kommen.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
21

20
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Photo and Image Files
 
 
 
Audio and Video Files
 
 
 
Other File Types
 
 
 
14 Kommentar Themen
6 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
16 Kommentatoren
Arbeiter 33witchAlinasucksMonetenehmja Letzte Kommentartoren
neueste älteste meiste Bewertungen
Anonym
Gast
Anonym

Verkaufen schön die Rares der Pixler aus dem HuBBa Hotel! Unfassbar.

Moneten
Gast
Moneten

DAS ist Geldmacherei. Hier werden Usern Features erst ermöglicht, wenn sie zahlen.
Wie wäre es Mal damit, sich selbst Wissen anzueignen, um nicht weiter auf einen externen Techniker angewiesen zu sein, der sau viel Geld verlangt? So oft wie horngry und Imagician in den Urlaub fliegen, weiss man ja woher die das finanzieren.

fri
Gast
fri

Hoffentlich kriegen die eine fette Klage reingedrückt die Geldgeilen Säcke

bincool
Gast
bincool

weiß ja nicht ob du von hazed redest aber das hier ist live und nicht st

RosaUnterhose
Gast
RosaUnterhose

Ein Server lässt sich leider nicht nur durch benutzte Unterhosen finanzieren..

witch
Gast
witch

Der Server ist problemlos bezahlbar, genau wie die Domain. Gürkan kann einfach nur nicht programmieren, weswegen die einen Techniker bezahlen müssen und dieser zieht seine Vorteile aus dem Ganzen. Er ist wirklich gefühlt der einzige in dieser Rechnung, mit nem hohen IQ.

Jan
Gast
Jan

Hoffentlich!

Dr. Matrix
Gast
Dr. Matrix

Das ist nicht raffiniert, das ist kriminell. Hier geht es nicht mehr um bloße Serverkosten decken, sondern um pure Gewinnmaximierung und Profit! Sowas ist schon dreist, seit wann ist Live-Hotel ein DAX-orientiertes Unternehmen? Imagician und horngry klären sich auf Nacken anderer einen gemeinsamen Urlaub. Haha. Hauptsache dreist.

bagz
Gast
bagz

Pure Geldmache mit einem illegal laufenden Projekt um sich mehr in die Tasche zu stecken, da diese Summen definitiv mehr als für den Gebrauch der Serverkosten da sind, schön den kleinen Kindern besondere Features und Rares für Echtgeld geben damit Sie sich einen virtuellen Status im Hotel verschaffen können.

Schämt euch Live Hotel und schließt euer Projekt wenn es bei euch nur um Geld geht welches ihr mit einem geklauten Spiel überhaupt nicht verdient habt.

Broruffy
Gast
Broruffy

Hallo EA! Schön dass man bei euch wieder Pay2Win sieht!

okay
Gast
okay

Schön zu sehen, wie sie mit Customs aus anderen Hotels Geld machen smile

Alinasucks
Gast
Alinasucks

Nicht zu vergessen die Leute die mehrere Euros für das alte Premium bezahlt haben kriegen nur den silber VIP obwohl der mehr gekostet hat 🤔 oder das sie von usern rare entziehen um die weiter zu verkaufen

Livelelele
Gast
Livelelele

Kann man Live jetzt überhaupt noch als Retro Hotel betiteln?

Arbeiter 33
Gast
Arbeiter 33

Nicht wirklich.
Die Nummer mit den Abos funktioniert bestens und viele User bedienen sich dran.
Habbo 2.0.

witch
Gast
witch

Live-Team: Unfassbar was Hazed, der [hier beliebige Beleidigung], abzieht und nur Kohle machen will durch ST?

Auch Live-Team, einige Monate später: Werbung anklicken als sonstige Leistung (extra Pünktchen für die Hochstufung, welche eh nach Popularität erfolgt), Verkaufen von Rares von gebannten Usern für Echtgeld, Premium verlängern und dann der Live-Store

Sorry, aber ihr verratet euch alle gegenseitig in diesem toxischen Loch und nun bescheisst ihr auch noch kleine Kinder und Jugendliche mit irgendwelchen Features, welche teils vorher im Hotel existierten und ihr die einfach nur entfernt habt. Irgendwann sollte man sich schon irgendwo schämen, aber mit dem Gesindel was noch im Live-Team teils agiert, wundert mich diese dumme Abzocke absolut gar nicht.

Arbeiter 33
Gast
Arbeiter 33

Bedienen sich an Rares von anderen und wollen auch noch Kohle haben.
Ziemliche Frechheit.
Aber gut, denen ihr Techniker muss ja auch irgendwie mit Geld gefüttert werden, sonst schlägt da direkt Alarm.

ehmja
Gast
ehmja

Ach dahin ist der liebe Hazed also verschwunden bis zum Comeback! grin

Moneten
Gast
Moneten

der war in der zwischenzeit öfter in deiner mutter drin als imagician in horngry

Anonym
Gast
Anonym

Steht zumindest Stefans Vor und Nachname als Zahlungsempfänger – das reicht sicher für was aus

bincool
Gast
bincool

meckern alle rum aber sind nicht mal im hotel und labern scheiße obwohl sie von nichts wissen. lustig

Userentwicklung
HuBBa Hotel
Live-Hotel
Habbo.cx
Insgesamt