22. März 2020 15 Kommentare AllgemeinInternationalRetro Hotels

Erstmals wieder 300 User! Retro Hotels stellen Rekorde auf

Dieses Wochenende verlief für alle Retro Hotels der deutschen Szene besonders erfreulich – in allen Hotels stiegen die Userzahlen unverhältnismäßig gut an, es wurden Rekorde aufgestellt. Möglicherweise hängt diese erfreuliche Entwicklung mit der Tatsache zusammen, dass das öffentliche Leben im Zuge der Corona-Krise nun deutschlandweit eingeschränkt ist. RetroTimes berichtete bereits hierüber.

Im HuBBa – Über 300 User online

Das HuBBa Hotel knackte bereits Samstag Abend seinen Rekord und legte heute, am Sonntag gegen 19 Uhr einen drauf. Es sind derzeit über 320 HuBBas online, wobei gerade die Lottoziehung stattfindet. Möglicherweise könnte sich dieser Userzahl im Laufe des Abends noch erhöhen. Dass ein Retro Hotel über 300 User online hat, liegt hier in Deutschland schon mehrere Jahre zurück und ist äußerst selten. Einige beachten diesen Höhenflug jedoch skeptisch, und verweisen auf mögliche Klone oder Unregelmäßigkeiten bei der Messung der Userzahl.

Habbo.cx – Über 100 Habbos online

Auch das Habbo.cx – welches inzwischen längere Zeit von der Bildfläche verschwunden schien – schaffte es gestern und heute auf eine stolze Userzahl von über 100 Habbos. Regulär waren im Habbo.cx zu Spitzenzeiten ungefähr 40 bis 60 Habbos online, wenn nicht weniger. Es handelt sich demnach um eine erfreuliche Verbesserungen auf dem möglichen Weg zurück zum Hotelgiganten, wenn das Hotel sich konsequent auf diesem Level halten kann.

Habbo.st – Über 250 Habbos online

Habbo.st hatte seit dem Comeback im Dezember mit erheblichen Einbußen bei der Userzahl zu kämpfen. Die Userzahlen blieben stets unter 150, öfters sogar unter 100 User. Doch am Samstag hat auch Habbo.st ordentlich zugelegt – Samstag Abend gegen 22 Uhr wurde ein Höchststand von 253 Habbos aufgestellt, was ebenfalls einer explosionsartigen Verbesserung entspricht. Im Anschluss fand ein Knastevent statt, sodass die Userzahl auch bis in die späten Stunden über 100 Habbos blieb.

Live-Hotel – Über 200 User online

Der Anstieg der Userzahl ist im Live-Hotel zwar nicht so explosionsartig wie anderswo, aber dennoch zu sehen: Das Hotel kam seinem Rekord von 222 Lives sehr nahe, auch wenn es diesen nicht knacken konnte.

HabboDE – Wohl rund 500 User online

Seitdem das offizielle Habbo Hotel die Spielerzahlen nicht mehr öffentlich herausgibt, können wir über die Userzahlen im offiziellen Habbo Hotel nur spekulieren. Die Kollegen von Puhekupla – einer englischsprachigen Fanseite zum Habbo Hotel – wollen jedoch vor 3 Tagen, am 20. März, rund 540 Spieler für Habbo Deutschland gemessen haben. Würde man alle hier erwähnten Userzahlen der Retro Hotels zusammenzählen, kämen wir zumindest insgesamt über die Userzahl des offiziellen Hotels. Wie Puhekupla weiter berichtet, haben wohl mehrere Medien auf der ganzen Welt Habbo als einen möglichen Ort gegen die Corona-Pandemie beworben.

Wie lange bleibt das so?

Was auch aufgefallen ist: Hohe Spielerzahlen werden bereits zur Vormittags- oder Mittagszeit erreicht. Dass um 12 Uhr morgens schon knapp 100 Habbos online sind, ist nun nichts ungewöhnliches mehr. In Vergangenheit hat es eher so ausgesehen, dass die Userzahlen bis in die Abendstunden relativ niedrig blieben, und erst ab 19 Uhr anstiegen. Auch das ist ein weiteres Indiz dafür, dass die Retro Hotels maßgeblich durch die verhängten Maßnahmen gegen die Corona-Krise profitieren können. Doch da stellt sich nun die Frage – wie lange das wohl so bleibt? Werden die Userzahlen weiterhin so hoch bleiben, höher steigen, oder wieder rasant fallen, wenn die Pandemie überstanden ist? Das lässt sich schwer sagen. Fakt ist: Solange die Userzahlen jedenfalls so hoch sind, sollten wir es allemal voll auskosten und genießen.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
301

15
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Photo and Image Files
 
 
 
Audio and Video Files
 
 
 
Other File Types
 
 
 
6 Kommentar Themen
9 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
12 Kommentatoren
Peter PanhubbafaketuserpizzaHuBBa Hotelvalerio Letzte Kommentartoren
neueste älteste meiste Bewertungen
NDD⁴³³¹
Gast
NDD⁴³³¹

Ob es auf Dauer die Rettung für die deutschsprachige Retro Szene ist? Ich denke nicht, da User sich früher oder später an die ganzen neuen Umstände erstmals gewöhnen müssen und sicherlich wieder zu anderen Online Games wechselb würden sobald sie die Chance dafür haben.

Vorübergehend kann es auf jeden Fall eine Rettung sein, jedoch gibt es in der deutschsprachigen Retro Szene leider keine Harmonie zwischen den größeren Hotels seitens der Projektleitung. Meistens wird ja über die anderen Hotels hergezogen und es wird lediglich das eigene als “das allerbeste Retro” betitelt und Mitarbeiter dieser Retros werden auf RetroTimes losgeschickt, um andere Hotels schlecht zu reden und das eigene besser zu reden als es im Endeffekt doch ist… dies war schon des öfteren der Fall und der Grund einer Problematik, welche mehrere Hotels zum einstürzen gebracht hat. Die meisten würden ja schließlich wenn sie die Chance dafür hätten, das konkurrierende Hotel komplett lahmlegen um an deren Stammusern zu gelangen.

Leider bekriegt sich ein Großteil der deutschsprachigen Retro-Szene im Internet und ein Teil davon ist so dermaßen voll mit Hass gefüllt, dass einige nicht davon absehen würden anderen Pizzen oder ähnliches zu bestellen nur um der Person die man nicht mag zu schaden.

yo
Gast
yo

leider nicht von langer dauer. sobald die schule/arbeit wieder beginnt und man wie gewohnt das haus verlassen darf, um sich mit seinen freunden zu treffen, sind die onlinezahlen wieder so weit unten wie zuvor.

NDD⁴³³¹
Gast
NDD⁴³³¹

Das Problem ist, dass ein Großteil der Szene (+welche die irgendwo tätig sind) denken nun, dass es länger anhalten wird mit den mehreren Userzahlen. Das ist leider nicht mehr der Fall.

Es gibt mehrere Personen, welche in den vergangenen Jahren dazu beigetragen haben, dass unsere deutsche Retro-Szene so dermaßen zerstört wurde, was ich persönlich etwas schade finde da Habbo damals ein Ort war wo Hilfe angeboten wurde- heute jedoch wird die Hilfe oft angeboten um die andere Person im Endeffekt für andere Menschen zu verraten. Diese deutschsprachige Szene wird nicht mehr wiederbelebt werden können, in meinen Augen ist es nur ein verzweifelter Versuch mit den ganzen Aktionen wie “Spielt Habbo, bleibt zuhause!” die Userzahlen hochzuhalten.

horse
Gast
horse

Glückwunsch an alle, die einen neuen Rekord erzielen konnten. Wird womöglich nicht auf Dauer so bleiben, aber ein bisschen Leben in der Szene schadet keinem.

Peter Pan
Gast
Peter Pan

Was sind das hier eigentlich für Kommentare… Gönnt es doch Mal den Hotels/ HuBBa oder sonst wem. Kein Wunder das die Szene immer weiter zerfällt, wenn das einzige Ziel ist, die anderen so schlecht wie möglich zu machen oder irgendwelche Gerüchte in den Raum zu werfen. Die deutsche Szene ist einfach so mit Hass geprägt, das ist echt nicht mehr normal. Wieso sich gegenseitig helfen wenn es viel leichter ist, sich das Leben gegenseitig schwer zu machen?

anonym
Gast
anonym

Ich war dabei

fantacola
Gast
fantacola

Weiss nicht wie es euch geht, aber die Userzahlen im Hubba sind nicht realistisch. Das Hotel ist, ausser heute, einfach nur Tot. Ausser Lotto am Sonntag läuft da nichts? Wenn ihr im Navigator etwas rumsucht, findet ihr Neulinge, die seit Stunden AFK rumstehen. Das bestätigt den Verdacht vieler, dass Hubba ihre Userzahlen mit Klonaccounts manipuliert. Traurig.

HuBBa Hotel
Gast
HuBBa Hotel

Das HuBBa Hotel misst sich nicht mit anderen Retro Hotels, daher gibt es kein Grund, Userzahlen zu manipulieren. Bevor du Behauptungen aufstellst, solltest du dich besser informieren.

pizza
Gast
pizza

Und so langweilig wie dir in den Corona-Zeiten offensichtlich ist, dass du irgendwelche Behauptungen in den Raum wirfst bzw. irgendeinen Verdacht, mit was auch immer du Beweise nennst, bestätigst, ist es den Leuten aus HuBBa wohl, indem sie deiner Meinung nach nichts besseres zutun haben, als sich mit 100 selbst erstellten Klonaccounts in irgendwelchen Räumen zu platzieren, oder? Falls es dir nicht aufgefallen ist, in jedem Retro steigen durch die aktuelle Lage die Userzahlen, selbst in den kleinsten. Ein großes Retro das zuvor bis zu 250 User messen konnte, muss sich halt dann auch nochmal irgendwo steigern. Aber bevor man so etwas einsieht und dem anderen einfach mal etwas Zuwachs gönnt, werden Lügen verbreitet

traurigepizza
Gast
traurigepizza

tbh haben die hubba user wirklich nichts besseres zu tun als sich 100 accounts für die lottoziehungen zu erstellen, ist nicht das erste mal gewesen

pizza
Gast
pizza

traurigepizza, nicht mehr genug Käse für den Belag gehabt oder wieso der Name?

valerio
Gast
valerio

bin hubba user und kann bezeugen das multiaccs benutzt werden. Benutze selbst immer welche für Lotto xD

HuBBa Hotel
Gast
HuBBa Hotel

Dann weißt du aber auch, dass wir darauf aufmerksam machen, dass das nicht erlaubt ist und erkennbare Multiaccounts mit einer Spielsperre sanktionieren.

hubbafaketuser
Gast
hubbafaketuser

tut ihr eben nicht, was erzählt ihr hier? ihr bannt sogar werber nur für 3 tage, da werdet ihr wohl kaum eure eigenen spieler permabannen. ich selbst hab bei euch einen user gemeldet der mit 10 accounts gleichzeitig online war (mit allen nebeneinander im selben style stand) und bekam von euren mods zu hören wo das problem sei? eure userzahlen sind einfach fake, im sorry

pizza
Gast
pizza

Dass sich für Lotto irgendwelche Geier wie du für 1 Stunde in der Woche Klonaccounts erstellen um Taler zu farmen, bedeutet aber nicht, dass das die User bzw. das Team/das Hotel (und das ist der Vorwurf) gezielt macht, um die Userzahlen zu pushen. Wenn man irgendeinen Preis für die höchste Userzahl gewinnen würde könnten wir da gerne nochmal drüber diskutieren, aber aus welchem Grund sollte das pushen der Userzahlen (außerhalb der Lottozeiten) zum aktuellen Zeitpunkt dem Hotel auch nur irgendetwas bringen?

Userentwicklung Mehr »
Neuste Badges Mehr »