4. Mai 2020 17 Kommentare HabboSTRetro Hotels

Habbo.st – Ehemaliger Projektleiter zurück – als Eventmanager?

Es vergeht mittlerweile fast kein Tag, ohne dass im Habbo.st ein Mitarbeiter gekündigt oder neu rekrutiert wird. Seitdem vor drei Wochen nahezu alle Mitarbeiter des Hotels dem Hoteleigentümer Hazed aus guten Gründen den Rücken zugekehrt haben, tut sich ständig was an der Besetzung des Hotels. Mitarbeiter kommen – und gehen. Einer von ihnen ist xBlazer. Er sollte eigentlich neuer Besitzer und Projektleiter des Hotels sein, nachdem Hazed.cs sich letztes Jahr überraschend zurückgezogen hat. Doch nun agiert er als Eventmanager.

Was ist vorgefallen?

xBlazer ist ein altbekanntes Gesicht im Habbo.st – damals schon unter der Leitung von Reverie und Headhunterz war er als Eventmanager im Hotel aktiv. Nachdem Hazed.cs das Hotel von Blackmaster geklaut hat, agierte er als GameX und Moderator, wurde später Eventmanager und schließlich Hotelmanager. Als Hazed dann ankündigte, sich von Habbo distanzieren zu wollen, wurde die gesamte Projektleitung an xBlazer übergeben. Zumindest war das so inszeniert, wie sich später herausstellte – denn wenig später schloss Hazed das Hotel aus heiterem Himmel, wohlgemerkt “für immer”, ohne Absprache. xBlazer war darüber sichtlich nicht erfreut und hinterließ klare Worte an Hazed.

Ich sende dir jetzt noch eine letzte Nachricht. Klar danke ich dir für die vielen Möglichkeiten, die du mir ermöglichst hast. Dennoch bist du für mich seit der Aktion gestern gestorben einfach aus dem Grund, dass du statt wirklich abzuschließen und zu mir gönnen bzw. eine Chance zu geben, unnötig eine Seite öffnest, die keinem was bringt. […] Das war’s von meiner Seite aus. Ich hoffe ich werde nie wieder mit dir gut, denn das würde bedeuten dass ich wieder einen Fehler gemacht habe. Bye.

xBlazer zur Hazed.cs

Eine unmissverständliche und eindeutige Ansage. Umso mehr verwundert es nun, xBlazer wieder – dazu auch noch degradiert – im Team des Hotels als Eventmanager zu sehen. Offensichtlich haben sich Hazed und er wieder vertragen, die genauen Hintergründe sind jedenfalls nicht bekannt.

Das Hotel braucht dringend Eventmanager

Das einst leere Team des Habbo.st ist mittlerweile voller denn je – alleine 9 Community Manager und 7 Moderatoren halten derzeit die Stellung, und das, obwohl die Userzahlen seit Wochen kontinuierlich zurückgehen. Dennoch braucht das Hotel dringend gute Eventmanager. User beschweren sich über unkreative, eintönige und “hingerotzte” Events. So zumindest eine Kritik auf dem Discordchannel des Hotels, der sich 16 User anschließen. Der neue Eventmanager xBlazer hingegen hat bereits gestern zahlreiche Events veranstaltet, was bei den Habbos sehr gut angekommen ist. Die Rechnung scheint aufzugehen.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry
4

neueste älteste meiste Bewertungen
ProSieben
Gast
ProSieben

XbLazer ist ehrenlos “Ich hoffe ich werde nie wieder mit dir gut, denn das würde bedeuten dass ich wieder einen Fehler gemacht habe. Bye.” und jetz macht der events für den lieben boy… ach ja was RANKGEILHEIT mit einem anstellt, bestes beispiel XDDD

xBlazer
Gast
xBlazer

Man hätte zwar nach einen Statement fragen können, aber ich bin sichtlich überrascht dass mein Name überhaupt Relevanz für einen Artikel hat… denn das hat es nicht lol

Name*
Gast
Name*

RetroTimes nimmt mittlerweile alles, was nur irgendwie ein Skandal sein könnte – was anderes wird nämlich fast nicht mehr berichtet. Es wird bei Chris nichts mehr Objektiv gesehen, sondern sobald es einen Artikel gibt, wird das Hotel öffentlich im Artikel angegriffen und so hingestellt, als wäre X/Y schlecht oder ein Skandal. Ist zwar seine Freiheit aber hat nichts mit professionellen Informationen oder einer professionellen Redaktion zutun. Hättest du ihm ein Statement gegeben, würde es diesen Artikel auch nicht geben, weil es dann eine plausible Erklärung wäre und kein Skandal mehr. RetroTimes ist Schmutz und das wird sich auch nicht ändern.

Chris
Mitglied
Member
Chris

Hey. Ich kann nicht erkennen, wo das Habbo.st in diesem Artikel angegriffen wird oder behauptet wird, X/Y wäre schlecht. Auch wird es hier nirgends als Skandal dargestellt, dass ein Mitarbeiter zurück im Team ist. In meinen Augen ist der Artikel objektiv und glasklar, er beinhaltet überhaupt keine einseitigen Wertungen. Der Artikel gibt lediglich die Information wieder, die jeder Habbo.st Spieler auch ohne den Artikel gehabt hätte und bezieht sich nur auf öffentlichen Informationen. Deine Einschätzung kann ich daher nicht ganz nachvollziehen.

Chris
Mitglied
Member
Chris

Huhu. Die Relevanz für den Artikel begründet sich wie folgt. Du hattest im Habbo.st bisher so ziemlich jeden Rang, den man haben kann. Du warst bis zur Schließung im vergangenen Jahr Hotelmanager an Seite von Hazed und damit sein Partner. Du wurdest danach sogar alleiniger Projektleiter. Damit hast du eine zentrale Rolle in der Geschichte des Hotels eingenommen. Daraufhin hast du dich mit Hazed zerstritten. Damit bist du nicht nur “irgendein” Eventmanager, sondern ein Eventmanager, der sich so weit hochgearbeitet hat, dass ihm das Hotel gehörte, und anschließend genau so plötzlich wieder leer da stand. Diesen Hintergrund hat kein anderer EM; deswegen erwähnen wir auch nur dich in diesem Artikel. Über die Relevanz kann man sich sicher streiten, aber sieh es doch einfach als eine kleine Anerkennung, dass du doch so gefragt bist. smile

Und zum anderen: Grundsätzlich fragen wir nur nach einem Statement, wenn es dafür Anlass gibt – das heißt, wenn zwei gegensätzliche Meinungsstandpunkte mit unterschiedlichen Auffassungen dargestellt werden, sodass sich jeder dazu äußern kann. Das ist in diesem Artikel nicht der Fall, hier geht es rein um die informative Mitteilung, dass du zurück im Team bist. Hier wird nirgends etwas subjektiv von einer Partei behauptet, zu dem du dich äußern müsstest. Gerne hätten wir dich auch so um ein nettes Interview gebeten, Hazed’s offizielle Politik hinsichtlich dessen ist jedoch klar. Er erlaubt keine Kooperation von Habbo.st mit RetroTimes. Insofern durften wir dich leider nicht fragen, bis Hazed seine Meinung ändert und die Kooperation wieder freigibt.

Sweetie
Gast
Sweetie

ProSieben, wenn du keine Ahnung hast einfach mal Fresse halten oder? Das du von irgendeiner Ecke kommst wie so eine dreckige Ratte und sofort einen Kommentar abgeben musst, bäh. Verkriech dich einfach zurück in den Arsch deiner Mutter und nerv niemanden, danke. Es hat seine Gründe warum es einen Beef gab und warum er wieder zurück ist, also haltet euch doch einfach daraus wtf, hat Corona eure Gehirnzellen gefickt? Glaube ihr habt mittlerweile zuviel Langeweile also geht mal Arbeiten oder sonst was.
Dieser Artikel ist einfach der größte Müll ever, wegen sowas einen ARTIKEL zu verfassen… muss dringend los. Als wäre es so was erstaunliches, wenn jemand wieder in ein Team zurückkehrt. Macht euch lieber die Mühe über andere Hotel-Mitglieder zu schreiben die bei z.B. horngry immer wieder lutschen für Rank rlly.

Bergziege
Gast
Bergziege

Das hier nicht nach Statements gefragt wird sieht man doch überall in diesen Artikeln. Damit meine ich das man sich meistens eine Seite anhört. Dann noch paar passende Screens raussuchen und schwups juckt keinen mehr was der wahre Kern und Hintergrund ist xd.
Das sind alles halbe Sachen die zu einem Ganzen umgewandelt werden oder sorry schlichtweg zu wenig informativ sind um sich eine “faire” Meinung bilden zu dürfen geschweige denn können.

Ich schreib das jz hier weils das frischeste ist und eh für alle solcher “Skandale” gelten.

Chris
Mitglied
Member
Chris

Huhu. Prinzipiell fragen wir immer nach Statements, sofern es wertende Vorwürfe gegen eine Partei gibt. Von Vorwürfen kann hier nicht die Rede sein, denn es handelt sich um einen neutralen Artikel mit öffentlichen Informationen, wo auch keine unterschiedlichen Meinungsstandpunkte dargestellt werden. Insofern erübrigt sich ein Statement ohnehin. Nichtsdestotrotz hast du natürlich Recht, dass im Rahmen einer sorgfältigen Recherche ein solches angebracht wäre, einfach als zusätzliche Information. Ich kann dich – ähnlich wie mich – nur dahingehend vertrösten, dass Hazed explizit jegliche Kooperation mit RetroTimes abweist und dem Hotel eine Kooperation-Sperre mit RetroTimes auferlegt hat. Insoweit dürften wir gar nicht nach einem Statement fragen, bis Hazed die Kooperationsblockade aufhebt. Deshalb haben wir auch geschrieben, dass uns keine Informationen vorliegen, warum genau xBlazer wieder im Team ist. Hätten wir diese Information, würden wir sie euch nicht vorenthalten.

whombi
Gast
whombi

Wenn einem halt die Ideen ausgehen, schreibt man über so eine Scheisse. Die Zahlen im ST gehen nicht zurück, nur weil deine dahingerotzte Schätzung es so anzeigt. Im ST sind immer noch jeden Tag mehr als 220 User online. Das ist für egal welche Verhältnisse immer noch besser als Live. Hubba erreicht auch nur max 250 ohne Bots. Du machst dich langsam echt lächerlich Chris. Verlass diese Szene einfach.

Chris
Mitglied
Member
Chris

Hey. Die Userzahlen im Habbo.st waren über die “Corona”-Wochen deutlich höher als sie jetzt sind. Natürlich sind jetzt immer noch viele User online. Im Vergleich ist dennoch ein starker Rückgang festzustellen. Wir beschränken uns nie auf einen konkreten Zeitpunkt, sondern sehen uns die Entwicklung über den ganzen Tag verteilt an. Tut man das, sind die Userzahlen in den Wochen vorher um einiges besser gewesen. Auch die aufgestellten Rekorde waren höher. Du darfst nicht nur das jetzt zurückliegende Wochenende sehen – samstags und sonntags gibt es natürlich nochmal einen Push nach oben. Es geht aber um die Gesamtheit. Im Allgemeinen findet hier auch überhaupt kein Vergleich zu anderen Retro Hotels statt – es wird lediglich gesagt, dass die Userzahlen im Vergleich zum vorherigen Zeitraum im selben Hotel gefallen sind, was aus objektiven Gesichtspunkten jedem einleuchten dürfte.

Sweetie
Gast
Sweetie

Außerdem BTW meine lieben Retrotimes-Verfasser die Userzahlen im Habbo.ST steigen von Tag zu Tag und fallen nicht. Wenn ihr irgendwann Nachts oder Morgens online kommt ist es klar, dass weniger User online sind als Nachmittags + Abends. Finde es langsam so lächerlich, dass ihr wie so Kakerlaken aus dem nichts kommt und irgendeine scheiße schreibt, weil keiner mehr gerne eure Artikel ließt. Ihr schreibt nur noch Müll im ernst. Tut uns doch einfach den Gefallen und nervt nicht ja? Wäre mega lieb! grin

btW
Gast
btW

“BTW” es ist 20:00 Uhr, es sind gerad —> 155 User online <—. RetroTimes geht sogar von 170 aus, also schenken die noch 15 User obendrauf, die gar nicht mal on sind. Vor ner Woche waren um die Uhrzeit 250-280 User online, "BTW". Fakten sagen was anderes meine Liebe. Gestern waren auch nicht mehr als 200 Online, und wenn ihr an 200 gekratzt habt dann weils nen fucking Sonntag war. Hubba hatte estern BTW 315 online, 100 ser mehr. Laber nichts von Bots wenn du es nicht beweisen kannst, das sind billige Ausreden um das eigene Versagen zu vertuschen, in love <3

11dsd
Gast
11dsd

ST hatte gestern ab 23 Uhr 230 User online, aber da müssen solche kleinen faggots wie du @btW ja schon ins Bett, also laber hier keine Scheisse.

11dsd
Gast
11dsd

Und es sind gerade 170 User online keine Ahnung woher du deine Infos beziehst

Sweetie
Gast
Sweetie

Baby schau mal richtig auf die Userzahlen und rede dann ja? ST hat mehr User online. Du schreibst was von BOTs worauf niemand einging oder irgendwas erwähnt hat, also sind es wahrscheinlich sogar welche + Mitarbeiter mir 239 Multiaccounts, Baby. Erzähl mir nichts von einem Hotel die dauerhaft wie ADHS gestörte Kinder (also du) am Werben sind, weil sie es nötig haben. Es gibt immer Tage wo mehr online sind und Tage wo eben weniger online sind. Hubba hat grade 184 User online und ST 197 User also stfu du Kakerlake. Wtf, raff dich.

Peter Pan
Gast
Peter Pan

Im HuBBa sind laut Counter 194 online. Davon in Räumen: 154.
Im Habbo.st sind es laut Counter 199. Davon in Räumen: 161.
Stand: 21:34

Chris
Mitglied
Member
Chris

Huhu. Der Vergleich mit HuBBa ist schön und gut, tut aber leider absolut nichts zur Sache. Denn auch im HuBBa Hotel waren die Userzahlen die letzten Wochen um einiges höher als heute Abend. Nur weil jetzt fast genau so viele oder mehr online sind, heißt es nicht, dass die Userzahlen gestiegen sind. Das ist eine fatal falsche Logik. Im Artikel wird auch nirgendwo ein Vergleich mit anderen Retro Hotels vorgenommen. Wenn es heißt, „die Userzahlen sind gesunken“, ist das, so wie es da steht, stand-alone zu bewerten. Und in diesem Kontext stimmt es dann durchaus, dass Habbo.st verglichen mit den vorherigen Wochen deutlich Usereinbußen, gerade tagsüber hat.