30. Dezember 2016 0 Kommentare AllgemeinRetro Hotels

Tschüss 2016! Ein Jahresrückblick.

Tschüss 2016! In wenigen Tagen endet dieses Jahr und mit ihr endet ein Stück Geschichte. Die RetroTimes Redaktion dankta allen Lesern und wünscht einen guten Rutsch ins neue Jahr. Aber hier ist erst noch einmal ein Überblick, über das, was 2016 passierte.

Januar 2016

Das HabboST wurde gehackt. Einer größeren Gruppe von Angreifern ist es gelungen, die Hauptdomain des HabboST an sich zu reißen. Offenbar gingen Datenbank und sämtliche Server damit ebenfalls verloren und HabboST musste einen Monat später wieder von vorne beginnen, nachdem man wieder die alte Domain für sich gewinnen konnte. Es entstand in der Zwischenzeit das Habbo.so – das angeblich “neue” HabboST – mit der alten, geklauten Datenbank des HabboST. Doch dieses Hotel wurde nach 2 Monaten aufgelöst. In der internationalen Szene wird der Habboon Plus Emulator von Sledmore veröffentlicht. Es handelt sich dabei um einen R63B Emulator, den der englischsprachige Hotelgigant Habboon.com nutzt. Wie sich später herausstellt, werden viele User den Plus Emulator im Laufe des Jahres 2016 nutzen.

#Live – HabboST wurde gehackt – Erste Details & Situation
Infos im Überblick – Das wissen wir über HabboSTs Zukunft
Im Interview – MOD-Maexel aus dem HabboST

Februar/März 2016

Holo wird 5 Jahre alt und damit kommt das Update 5.0 – das sogenannte Superupdate. Es beinhaltet zahlreiche neue Funktionalitäten im Client des Hotels und ein komplett eigenes CMS, wie es bis heute noch genutzt wird. Das Jabbo Hotel wird 4 Jahre alt und wechselt gleichzeitig auf die R63B Version, welche durch den im Januar veröffentlichten Plus Emulator emuliert wird. Der Umstieg von R63A zu R63B hatte dabei keinerlei Verlust an Daten zur Folge. Jabbo gehört neben dem HuBBa Hotel damit zu den einzigen deutschen Hotels, die R63B nutzen. Aapo, ehemaliger RetroTown Moderator und Techniker des damaligen Hotelgiganten HabboMN, verlässt die Szene offiziell.

Das HuBBa Hotel dominiert nun in der deutschen Retroliste
Lemon Hotel geht auf die Überholspur
Updates :: Jabbo und HoloWS schon mit neuen Versionen online
RetroTown :: Drei Moderatoren kündigen und aapoh verlässt Szene

April 2016

Nach dem Vorfall mit der geklauten Domain und Datenbank des HabboST herrscht dort weiterhin Chaos. Erst gegen Ende April schafft es die Hotelleitung, HabboST wieder einigermaßen stabil auf die Beine zu bringen, wohlgemerkt mit einer neuen Datenbank. Zahlreiche Mitarbeiter haben das Projekt bereits verlassen, darunter Hotelmanager Dsquared. Das Lemon Hotel wird im April 4 Jahre alt. Zu den besten Aprilscherzen gehören dieses Jahr: Das “1 Tag Staff“-Event, das angebliche Holo Update 6.0 und Jabbos “Back to v28”.

April, April! – Fiese Hotelmanager waren wieder kreativ
HabboST seit Wochen down – ist es das Ende?
Nach Lücke – Kommt HabboST mit eigener Datenbank wieder?
Im Interview – Lemon Hotel wird vier Jahre alt

Juni 2016

Der Hotelmanager Dsquared kehrt zurück in das HabboST Team. Zeitgleich berichtet ein anonymer Ex-Mitarbeiter über das ehemalige HabboMN, welches Ende 2013 angeblich wegen Sulake schließen musste. In seinem Leak hält er fest, dass die Schließung geplant und der Vorfall mit Sulake inszeniert worden war, um mit HabboMN 2.0 neustarten zu können.

Umstrittene Bewerbungsrunde im HuBBa – Zufallsprinzip geeignet?
Soziale Kanäle werden für Retros immer wichtiger
Retros bereiten sich auf die Europameisterschaft vor
Dsquared ist zurück im HabboST Hotelmanagement!
Ex-Mitarbeiter: HabboMN wurde nicht wegen Sulake geschlossen

Juli 2016

FileX, ein RetroTown Administrator, kommt bei einem Umfall ums Leben. Die ganze Retroszene trauert um seinen Verlust. Der Pixelnobelpreis – ein Projekt der Hotelleiterplattform von Fony – wird verliehen.

FileX: RetroTown Administrator ist tödlich verunglückt

August 2016

Zahlreiche Newcomer wie HeroFire, HabboRE oder HobbaSO stehen an. Außerdem kündigt HabboCX an, bald ebenfalls auf R63B umsteigen zu wollen und startet die BETA Phase für die neue Version. Im HabboST startet ebenfalls eine BETA Phase: Ein neues CMS verändert das Aussehen der Hotelhomepage grundlegend. DDoS-Angriffe und Vergeltungsversuche spielen wie jedes andere Jahr ebenfalls eine Rolle und haben nicht nachgelassen.

Newcomer “HeroFire”: Das erste Hotel mit Politiksystem
Für mehr Sicherheit im HabboCX: Erweiterte Protokolle
HabboST Beta verabschiedet sich vom HoloCMS
HuBBa – User beschweren sich nach Problemen über aktuelle Lage
ReHotel / HabboRE: Im Interview mit Entwickler Mert Coleman

Oktober 2016

Der Newcomer HeroFire hat seine Pforten inzwischen geöffnet, ist jedoch nur rege besucht. Es probiert zum ersten Mal ein komplett neues System: Eine Art Politiksystem, bei der die hoteleigenen Spieler in Parteien Entscheidungen über die Entwicklung des Hotels fällen können. HobbaSO einen Namen machen und die 90 Onlinespieler nach reichlichen Skandalen knacken.

Jabbo: Wie sieht es Monate nach dem Umstieg auf R63B aus?
Umstrittenes Retro: Hobba.so erreicht die 90 User-Marke
Kolumne – Waren die alten Zeiten wirklich besser?

November 2016

Das HobbaSO schließt seine Pforten und startet nach einigen Wochen Pause neu. Nun heißt das Hotel HabboAI. Weiterhin outet sich der jahrelange Hotelmanager des Live-Hotels, Optimus, und gesteht, eine falsche Identität angenommen zu haben. Optimus, in Wirklichkeit ein Mädchen, verlässt daraufhin das Live Hotel. Außerdem wird das dominierende Forum der Scripting-Szene, Sulakore, schließen und Darkbox wenige Wochen später wieder eröffnen.

Hobba.so kommt als Habbo.ai wieder
Hotelmanager Optimus verlässt das Live Hotel und outet sich
Das Habbo Underground Forum “Sulakore” wird schließen

Dezember 2016

Das HabboST wird 12 Jahre alt. Google Chrome veröffentlicht ein Update, welches Adobe Flash grundlegend den Rücken zukehrt. Bahnen sich düstere Zeiten für Habbo, welches auf Flash basiert, an?

Jabbo löscht 15 Milliarden illegale Taler
Ist das gegenseitige Stehlen vertretbar?
ReHotel – Ex-Eventmanager Tornado über die aktuelle Lage
Geburtstag: HabboST wird heute 12 Jahre alt

Nicht zu vergessen sind die zahlreichen Projekte, die dieses Jahr entstanden sind. Sie reichen von Retro Fanseiten, bis hin zu Fanseiten für die Retroszene (RetroPresse, RetroSatire, MöbelCase, und viele weitere). Das ist nur ein grober Überblick – denn das meiste, was dieses Jahr passierte, ist gar nicht in Worte zu fassen und schon gar nicht können wir jeden Winkel durchleuchten. Teilt mit uns euren persönlichen Höhepunkt des Jahres in die Kommentare.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Photo and Image Files
 
 
 
Audio and Video Files
 
 
 
Other File Types
 
 
 
Userentwicklung Mehr »
Neuste Badges Mehr »