11. September 2019 14 Kommentare

Live-Hotel setzt auf weitere Monetarisierung

Das Live-Hotel hat einen eigenen Store angekündigt, in welchem künftig weitere Features für das Hotel mit Echtgeld gekauft werden können. Das bisherige Premium System, das eine einmalige Zahlung von 10 Euro vorsieht, wird durch ein neues System abgelöst. Es sind unter anderem drei Arten von kostenpflichtiger Mitgliedschaft geplant. Der Store wird laut dem Hotelmanagement dafür eingerichtet, den Erhalt des Live-Hotels noch lange zu sichern. So soll das Geld in die Entwicklung des Hotels fließen und als Unterstützung zu den nicht immer zuverlässigen Werbeeinahmen dienen. Viele User nutzen AdBlocker, um Werbung zu unterdrücken, wodurch das Hotelmanagement keinen Cent verdient.

Ohne zu viel vorwegzunehmen kann ich euch bisher verraten, dass es 3 verschiedene Mitgliedschaften geben wird, die zu erwerben sein werden. Jede dieser Mitgliedschaften hat spezielle Vorteile und bietet euch im Client mehr Möglichkeiten. Das aktuelle Premiumsystem wird komplett abgelöst, auch wenn die bisherigen Vorteile erhalten bleiben und weiter ergänzt wurden.

Hotelmanagerin horngry auf dem Live-Hotel Discord

Neue Befehle als Beispiel-Features

Der Store ist derzeit in Entwicklung und soll bald live gehen. Zu den Features, die unter anderem gekauft werden können, zählen etwa spezielle Commands, womit man sich von anderen Spielern abheben kann. Weitere Informationen zu den Mitgliedschaften sollen folgen. Alle bisherigen Premium Spieler werden voraussichtlich automatisch umgebucht.

Immer noch Free-To-Play?

Zweifelsohne handelt es sich bei der Unterbreitung eines Stores um eine weitere Maßnahme, die Serverkosten zu finanzieren und Profit zu erwirtschaften. Damit wandelt sich das Live-Hotel in ein Monetarisierungs-Modell, wie wir es bereits aus dem offiziellen Habbo Deutschland kennen – so können durch Echtgeld Spielvorteile gekauft werden, die durch den Kauf von Raritäten oder Taler auch erheblichen Einfluss auf die Hotelwirtschaft haben. Das Hotelmanagement muss dafür sorgen, dass auch User, die kein Geld investieren, nicht unverhältnismäßig benachteiligt werden, da sonst ein Pay-To-Win Modell entstehen würde, welches das Aus einer funktionierenden, fairen Hotelwirtschaft zur Folge hätte. Ähnliche Modelle kennen wir bereits aus dem HabboST, wo Raresets für Echtgeld verkauft wurden oder dem HuBBa Hotel, wo es die kostenpflichtige Diamantenwährung für spezielle Items gibt.

RetroTimes berichtete bereits über die Maßnahme des HuBBa Hotels, dass nur doch User ohne AdBlock Taler erhalten und stellte bereits in diesem Artikel die zunehmende Kommerzialisierung von Retro Hotels fest.

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

14
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
 
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
Photo and Image Files
 
 
 
Audio and Video Files
 
 
 
Other File Types
 
 
 
8 Kommentar Themen
6 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
13 Kommentatoren
BroruffyKevinWillSpielenEinUserMonetenOkey Letzte Kommentartoren
neueste älteste meiste Bewertungen
lachesehr
Gast
lachesehr

ist es nicht lustig wie unter allen artikel immer live gehatet wird, während sich live mit haten so zurückhält, aber trotzdem überall assi genannt wird, während sich hier andere das maul zerreißen (aus sicherlich anderen hotels als live)? vielleicht solltet ihr kinder vor euren eigenen haustüren kehren, ihr seid die einzigen, die hier miese stimmung verbreiten.

Broruffy
Gast
Broruffy

Ja das Live ist total friedlich LOL

Moneten
Gast
Moneten

Das mag jemand Moneten.

Dein Vater
Gast
Dein Vater

Witzig wie man die Idee vom Disco Befehl von Holo kopiert xD

Whoever
Gast
Whoever

Ohne Steve wäre Live ein reines 0815 Hotel, alle technischen Neuheiten und features sind allein auf Steve zurückzuführen. Ich frage mich wann er begreift dass er damit ein korruptes, asoziales hotel unterstützt… wahrscheinlich nicht so lange imagician ihm schön geld in den arsch schiebt, also wirds noch lange so updates geben. Glück für die 🤪

Dein Vater
Gast
Dein Vater

Naja sieh es so: Stefan verdient nebenbei gut Geld damit xD er hat Spaß daran, das ist die Hauptsache. Allerdings Stimme ich dir vollkommen zu, dass er für live wohl bei weitem zu gut ist.

hahaopfer
Gast
hahaopfer

Ich bin mal gespannt wie viel Geld an Steve bezahlt wurden dass ers codiert, ich mein die 300 Euro fürn billig RPG was momentan keiner nutzt ist schon unnötig gewesen, wenn man überlegt dass das ein Teil einer Miete sein kann :))))

Holyfuture
Gast
Holyfuture

Pay 2 Win Features konnte ich nun darauß nicht entnehmen…

Laifahrmsehlihg
Gast
Laifahrmsehlihg

Krass das es nicht mehr reicht die eigenen Mitarbeiter zu zwingen, auf die Werbung zu klicken :/

KevinWillSpielen
Gast
KevinWillSpielen

true story xD

Okey
Gast
Okey

Leute meldet alle LiveHotel bei Adsense! Warum? Die zwingen User auf Werbung zu klicken und Mitarbeiter auf werbung zu klicken, klarer Verstoß gegen die Adsense Richtlinien. Hoffe die werden geFICKT

jaaaaa
Gast
jaaaaa

Was für Geldgeile Vollidioten

dummoderso
Gast
dummoderso

Was hat es mit geldgeil zu tun, dass ALLE größeren Hotels einfach ihr Hotel für ihre User noch erhalten haben möchten, was sich bei den mittlerweile gängigen Userzahlen als sehr schwer gestaltet, wenn man nicht sein eigenes Geld dafür ausgibt? So Idioten wie du könnten kein Habbo mehr spielen, wenn es sowas nicht gäbe. Denk doch nach bevor du tippst.

EinUser
Gast
EinUser

Die Serverkosten sind sind bei weitem nicht so hoch das man sie durch einen zusätzlichen Store finanzieren müsste (Siehe Playhabbo)

Userentwicklung
HuBBa Hotel
Live-Hotel
Habbo.cx
Insgesamt